Behörden-Fuhrparks

Verzicht auf Spritschlucker

Foto: Daimler

Immer mehr Bundesbehörden setzen auf sparsame Dienstwagen. Das zeigt eine Erhebung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) unter 20 Behörden und 19 Unternehmen, die dem Bund gehören.

Immer mehr Bundesbehörden setzen auf sparsame Dienstwagen. Das zeigt eine Erhebung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) unter 20 Behörden und 19 Unternehmen, die dem Bund gehören. Demnach unterschreiten 14 Dienstwagenflotten den EU-Grenzwert von 130 g/km CO2. Gleichzeitig sank der Kohlendioxidausstoß von 147 g/km (2012) auf 133 g/km (2013). Die sparsamste Flotte unterhält der BwFuhrpark-Service. Sie verfügt über 6.806 Dienstfahrzeuge, die im Schnitt 112 g Kohlendioxid ausstoßen. Den größten Schritt schaffte die Bundeszentrale für Gesundheitsaufklärung: Sie war im letzten Jahr mit 200 g/km das Schlusslicht. Innerhalb eines Jahres wurde die Flotte erneuert und erreicht nun einen CO2-Ausstoß von 114 g/km. Den letzten Platz belegt die Bundesanstalt für Wasserbau mit 173 g.

Neues Heft
firmenauto 2/3 2019
02/03/2019 15. Februar 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Globaler Elektroauto-Markt Weltweiter Elektroauto-Markt Wo sich E-Autos am besten verkaufen BMW 1er Flotte Fuhrpark Neuzulassungen Januar 2019 Flottenmarkt mit starkem Auftakt
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.