Bundeswehr

Zehn VW e-up! verstärken den Fuhrpark

Foto: BAAINBw

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) setzt ab sofort am Standort Koblenz zehn neue VW e-up! ein.

Mit den neuen Stromern wolle man auch im BAAINBw das Elektro-Zeitalter einleiten. Die Stromer werden laut Bundesamt in einem neuen Corporate Carsharing-Projekt eingesetzt. Anbieter hierfür sei BWFuhrparkService, Mobilitätsdienstleister der Bundeswehr. Zunächst werden in einer Probephase ausgewählte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die VW e-up!-Flotte zugreifen können. "Unser Standort Koblenz/Lahnstein mit den unterschiedlichen Liegenschaften im Rauental, in Moselweiß, hier am Konrad-Adenauer-Ufer, auf der Horchheimer Höhe und in Lahnstein bietet dabei aufgrund der relativ kurzen Entfernung ideale Voraussetzungen für die Elektromobilität", sagt BAAINBw-Präsident Harald Stein.

Neues Heft
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Tanken Spritpreise 2019 Tanken wurde günstiger Elektro CO2-Strategie bei Renault Mit Batterien und Flüssiggas
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.