Bundeswehr

Zehn VW e-up! verstärken den Fuhrpark

Foto: BAAINBw

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) setzt ab sofort am Standort Koblenz zehn neue VW e-up! ein.

Mit den neuen Stromern wolle man auch im BAAINBw das Elektro-Zeitalter einleiten. Die Stromer werden laut Bundesamt in einem neuen Corporate Carsharing-Projekt eingesetzt. Anbieter hierfür sei BWFuhrparkService, Mobilitätsdienstleister der Bundeswehr. Zunächst werden in einer Probephase ausgewählte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die VW e-up!-Flotte zugreifen können. "Unser Standort Koblenz/Lahnstein mit den unterschiedlichen Liegenschaften im Rauental, in Moselweiß, hier am Konrad-Adenauer-Ufer, auf der Horchheimer Höhe und in Lahnstein bietet dabei aufgrund der relativ kurzen Entfernung ideale Voraussetzungen für die Elektromobilität", sagt BAAINBw-Präsident Harald Stein.

Neues Heft
FA 12 2018 Titel
12/2018 16. November 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel CO2-Ausstoß im Verkehr Leistung schlägt Sparsamkeit clever-tanken.de Clever Laden Neue App für E-Mobilität
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.