CarMobility

Höhere Fahrsicherheit durch Safe Drive Pod

SafeDrivePod Foto: Safe Drive Pod

CarMobility führt den Safe Drive Pod in Deutschland ein. Das System der Firma Safe Drive Pod International soll laut VW Financial Services das Unfallrisiko aufgrund der Handynutzung am Steuer senken.

Das System des Safe Drive Pod besteht aus einem Gerät von der Größe eines 5-Cent-Stücks und einer zugehörigen App für Android und iOS auf dem Smartphone des Fahrers, die sich via Bluetooth verbinden. Durch Radiowellen und einen Vibrationssensor nimmt das kleine Gerät wahr, sobald sich das Fahrzeug bewegt. In diesem Fall sperrt die App den Bildschirm des Handys.

Während der Fahrt kann der Nutzer so nur noch über die Freisprecheinrichtung telefonieren. Apps zur Navigation müssen vor der Fahrt auf ein Ziel programmiert werden, da sie im Fahren nicht mehr bedient werden können. Die integrierte SOS-Funktion erlaubt im Notfall jedoch trotzdem das Absetzen eines Notrufs. Sobald das Auto länger als 20 Sekunden still steht, wird der Bildschirm wieder freigeschaltet. Wo sich das Smartphone und der Safe Drive Pod während der Fahrt im Auto befinden, spielt keine Rolle.

Vorteile für Fuhrparkmanager

Ein drittes Element macht das SafeDrivePod-System komplett: ein Reporting-System für Fuhrparkmanager, das über einen Server erreichbar ist. Über das Internetportal erhält der Fuhrparkleiter eine Übersicht über die Nutzung aller registrierter SafeDrivePods in seinem Unternehmen und kann diese auswerten.

Der Vorteil: Durch die Nutzung des Systems reduzieren sich laut Safe Drive Pod die Schadensfälle und die Schadensersatzforderungen. Nach eigenen Angaben sind rund 25 Prozent dieser Fälle auf Fahrer zurückzuführen, die unterwegs von ihrem Smartphone abgelenkt werden. Doch vor allem soll dies zu einer höheren Sicherheit im Straßenverkehr führen und sicherstellen, dass die Angestellten sicher an ihr Ziel gelangen.

Der Safe Drive Pod eignet sich nicht nur für den Einsatz in Pkw, sondern auch für den Lkw- oder Bus-Bereich sowie fürs Fahrrad.

Neues Heft
firmenauto Titel 10 2018
10/2018 20. September 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Schnellladepark in der Stadt Innogy stellt 150-kW-Schnellladesäulen auf A5 Deadlines für den Verbrenner Wann und wo es für Diesel und Benziner eng wird
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.