CO2-Vorgaben

Nicht alle Hersteller im Plan

Range Rover Evoque CO2-Anzeige CO2 Ausstoß Emission Foto: Range Rover

Ab 2021 darf die Gesamtheit der von einem Konzern verkauften Autos gemittelt nicht mehr als 95 g CO2/km emittieren, sonst drohen Strafzahlungen.

Die EU hat den Autoherstellern strenge Emissionsziele ins Lastenheft geschrieben. Ab 2021 darf die Gesamtheit der von einem Konzern verkauften Autos gemittelt nicht mehr als 95 g CO2/km emittieren, sonst drohen Strafzahlungen. Mit den niedrigsten Flottenemissionen von 110 g/km liegt Peugeot-Citroën im Ranking ganz oben. An zweiter und dritter Stelle folgen Toyota (112,8 g/km) und Renault (113,6 g/km). Erster deutscher Hersteller ist Ford auf Platz sechs (121,7 g/km), VW liegt auf Rang acht (125,8 g/km), Daimler (131,5 g/km) und BMW (131,7 g/km) auf Platz zwölf und 13. Die europäische Umweltorganisation Transport & Environment hat hochgerechnet, wann die Hersteller das Ziel erreichen: Nissan und Volvo (2018), Peugeot-Citroën und Toyota (2019), Daimler (2020), Renault (2021). Hinter dem Zeitplan liegen VW und Ford (2022), Mazda (2023), BMW (2024), Fiat (2025), GM (2026), Hyundai (2027)

Neues Heft
FA 11 2018 Titel
11/2018 19. Oktober 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Peugeot 308 2017 Flatrate-Leasing von Peugeot Leasing mit Extras Opel bietet eigenes Full-Service-Leasing an Exklusives Leasing-Paket für Firmenflotten
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.