Schließen

Cupra Ateca

Sport-SUV zum doppelten Preis

Cupra Ateca Foto: Seat

Die neue Seat-Tochtermarke Cupra nennt den Preis seines ersten Modells. Es ist doppelt so teuer wie das Basisauto von Muttermarke Seat.

Zu Preisen ab 36.000 Euro (alle Preise netto) ist ab sofort der Cupra Ateca bestellbar. Das kompakte Allrad-SUV von Seats neuem Sport-Ableger wird von einem 300 PS starken 2,0-Liter-Turbobenziner angetrieben, die Kraftübertragung übernimmt ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Zur Ausstattung zählen LED-Scheinwerfer, digitale Instrumente und Navigationssystem. Äußerlich unterscheidet sich das erste Cupra-Modell unter anderem durch einen Heckdiffusor mit zwei Doppelendrohren, Diffusor und kupferfarbene 19-Zoll-Räder von seinem zivileren Schwestermodell, dem Seat Ateca. Das kleine Kompakt-SUV ist weiterhin zu Preisen ab 17.650 Euro zu haben.

Neues Heft
FA 12 2018 Titel
12/2018 16. November 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Biomega Sin Elektroauto Fahrradbauer bringt E-Auto  BMW i3s Kostenvergleich Elektroautos Stromer häufig günstiger
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.