Cupra el-Born

Stark-Stromer

Cupra El-Born 2021 Foto: Cupra 4 Bilder

Cupra ist die emotionale Marke im VW-Konzern. Diese soll Fahrspaß auch im E-Zeitalter vermitteln. Zumindest das erste rein elektrische Serienmodell, der El-Born, nährt diese Hoffnung.

Das 2019 als seriennahes Konzept vorgestellte Elektroauto El-Born wird Seat kommendes Jahr unter dem sportlichen Markenlabel Cupra auf den Markt bringen. Die Spanier haben jetzt einige Bilder veröffentlicht, die eine im Vergleich zum Konzept modifizierte Variante zeigen. Sie zeichnet sich durch ein neues Kühlergrilldesign, zusätzliche Sicken im Frontbereich sowie Cupra-typische Kupferakzente aus.

Letztere finden sich auch in dem mit Sportschalensitzen, 12-Zoll-Touchscreen und Head-up-Display ausgestatteten Innenraum wieder. Technische Details werden noch nicht verraten. Wie der VW ID.3 wird der ebenfalls in Zwickau produzierte El-Born auf der MEB-Plattform aufsetzen. In welchen Antriebs- und Batterievarianten das Cupra-Pendant angeboten wird, bleibt abzuwarten. Seat verspricht dynamische Performance und hohe Reichweite. Letzteres spricht für 82-kWh-Batterie, mit der man rund 500 Kilometer weit kommen kann.

Cupra Formentor (2020)
Erstes eigenes Modell
Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 06/07 Titel
06-07/2020 17. Juli 2020 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Lieferzeit Elektroautos Die Lage entspannt sich Nissan Ariya Elektrischer Crossover
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.