Dacia

LPG-Modelle wieder bestellbar

Foto: Dacia

Auch Dacia muss CO2 sparen, will die Renault-Tochter Strafzahlungen bei Überschreitung der 95-Gramm-Regel vermeiden. Dabei hilft Autogas.

Renault-Tochter Dacia setzt auf die Nutzung von Autogas (LPG), um den CO2-Ausstoß seiner Fahrzeuge zu reduzieren. Für die Modelle Sandero, Logan MCV und Duster bietet das Unternehmen einen neu entwickelten und für die Nutzung von LPG optimierten 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbo an. Das "TCe 100 Eco-G" genannte Aggregat leistet 101 PS.

Der Kleinwagen Sandero kostet mit dem LPG-Antrieb ab 8.193 Euro (alle Preise netto), die schickeren und besser ausgestatteten Versionen "Stepway" sind ab 10.336 Euro erhältlich. Der Kombi Logan ist als LPG-Version ab 9.235 Euro zu haben, das SUV Duster startet ab 11.050 Euro. Im Frühjahr folgt der Lodgy mit LPG. Der Van nutzt einen 109 PS starken 1,6-Liter-Vierzylinder. Preise nennt Dacia noch nicht. Zurzeit kostet der Lodgy mit dem 1,3-Liter-Zylinder (102 PS) knapp 10.080 Euro.

Die Auslieferung der LPG-Varianten erfolgt ab Werk. Die Motoren sind bivalent ausgelegt und können mit Autogas und Benzin gefahren werden.

Daten, Preise, Fotos aller CNG-Modelle
Erdgasautos 2020: Alle Modelle ab Werk
Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 03 Titel
03/2020 27. März 2020 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Seat Cupra TCR Die Vor- und Nachteile alternativer Antriebe Fünf Alternativen zum Diesel Immissionsschutz-Verordnung Gas geben für die Ökobilanz
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.