Dataforce Tankkarten-Analyse

Da steckt noch Potenzial drin

Tankkarten

Tankkarten können weit mehr, als viele Flottenmanager wissen. Das zeigt eine Analyse von Dataforce.

Wie nutzen Flottenmanager Tankkarten? Um das herauszufinden, befragte Dataforce 600 Flottenleiter und wertete zudem 19.000 Interviews aus. Ein Ergebnis lautet: Fast drei Viertel der Unternehmen bezahlen den Sprit bargeldlos, aber nicht jeder Flottenmanager weiß, was die Takkarten alles leisten.

Besipielsweise, dass man damit auch den Strom füe E-Autos bezahlen kann. Über die Hälfte der befragten Fuhrparkleiter kennen zwar die Stromladekarten von E.On und EnBW, nutzen diese Karte allerdings nicht. Ein Drittel der Befragten (34%) bringen die DKV mit dem Abrechnen von Strom in Verbindung, wobei 8,3% aller befragten Fuhrparkleiter diese dann auch nutzen. Kein Wunder, denn genau zwei Drittel aller Befragten gaben an, dass sie das Abrechnen von Strom mit der Tankkarte „eher nicht wichtig“ oder „überhaupt nicht wichtig“ finden.

Foto: Dataforce

Andere Dienstleistungen werden eher genutzt: Vor fünf Jahren fragte Dataforce erstmalig nach der Abrechnung der Fahrzeugwäsche über die Tankkarte. 49 Prozent gaben an, diesen Service zu nutzen. Heute sind es bereits 76 Prozent. Die Lkw-Maut zahlen heute 32 Prozent über die Tankkarte – im Jahr 2015 wählten lediglich 6 Prozent die Tankkarte zum Abrechnen der Maut für Ihre Lkw.

Weitere Informationen und das Bestellformular finden Sie hier

Neues Heft