Dekra Unfallanalyse

Wechsel an der Spitze

Foto: Thomas Kueppers, Dekra

An der Spitze der Dekra Unfallanalyse gibt es nach fast drei Jahrzehnten einen personellen Wechsel. Jörg Ahlgrimm, der den Fachbereich seit 27 Jahren
geleitet hat, verabschiedet sich in den Ruhestand. Sein Nachfolger Jens König ist seit Dezember 2014 im Amt und leitet in Personalunion auch die Dekra Unfallforschung.

„Mit Jörg Ahlgrimm geht ein echtes Dekra Urgestein in den Ruhestand“, so Guido Kutschera, Mitglied der Geschäftsführung der Dekra Automobil GmbH. Ahlgrimm genießt als Unfallanalytiker in Fachkreisen große Anerkennung. Das machte ihn zu einem von den Medien gefragten Gesprächspartner. Ahlgrimm ist seit 1977 für Dekra in der Unfallanalyse und Unfallforschung tätig, im Jahr 1988 übernahm er die Leitung des Bereichs Unfallanalytische Gutachten. Seit Anfang der 1990er Jahre lehrte er daneben als Dozent an mehreren Fachhochschulen und hielt Vorlesungen zum Thema Verkehrsunfallrekonstruktion. In vielen nationalen und internationalen Fachgremien brachte er seine Kompetenz und Erfahrung ein.

Neues Heft
firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Athlon Customer Excellence Philipp Berger neu bei Athlon Vergölst Key Account Manager Verstärkung bei Großkunden
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.