Dienstwagensteuer

Auch FiFo für höhere Abgaben

Dienstwagensteuer Foto: Porsche

Nach der EU-Kommission verlangt jetzt auch das Finanzwissenschaftliche Forschungsinstitut (FiFo) der Uni Köln, Dienstwagen deutlich stärker zu besteuern. Ein vom Bundesumweltministerium in Auftrag gegebenes Gutachten kommt zu dem Ergebnis, dass die derzeitige Besteuerung von Firmenwagen ökonomisch falsch ist. Dem Staat entgingen zwischen 2,9 und 4,6 Milliarden Euro Steuereinnahmen. Nach Angaben der »Financial Times Deutschland« steigt mit der Studie der Druck auf die Bundesregierung, den Vorgaben des Koalitionsvertrags nachzukommen und die Besteuerung der privaten Nutzung von Dienstwagen zu überprüfen.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Dekra-Chef Kölbl zu automatisertem Fahren Dekra-Chef Kölbl zu autonomen Autos Peugeot 3008 Plug-in-Hybrid Peugeot Zukunftspläne Mit Strom gegen Strafen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.