Display auf Transportern

Mit Werbung Geld verdienen

Foto: t-mon

Uze Mobility hat ein Display entwickelt, das Anzeigen passend zur Umgebung ausspielt und Fuhrparkbetreiber an den Erlösen beteiligt.

Auf Transportern ist Platz für Unternehmenswerbung, das weiß jeder Handwerker. Doch häufig bleiben einige Flächen frei von Logos und Schriftzügen. Das Start-up Uze Mobility hat dafür eine Lösung entwickelt: Werbedisplays, die aus der Ferne bespielt werden können.

Sie sind auf der Heckklappe fest montiert, ihr Inhalt ist völlig frei konfigurierbar. Der eigentliche Clou ist aber die integrierte Sensorik. Daten zum Standort und zum Wetter senden die ausgerüsteten Fahrzeuge an einen Marktplatz, der zusätzliche statistische Daten zu Alter, Einkommen und Sprache der vor Ort lebenden Menschen mit in die Berechnungen einbezieht. Daraufhin wählt der Algorithmus in Echtzeit die passende Anzeige für die Gegend aus, durch die das Fahrzeug gerade fährt. So will Uze ähnlich wie Facebook zielgruppengerechte Werbung ausspielen, das mobile Endgerät ist dabei das Auto.

Am Fußballstadion könnte etwa das lokale Sportgeschäft aktuelle Angebote für Stollenschuhe anzeigen, während das Display in der feinen Innenstadt für den teuren Juwelier wirbt. Für den Unternehmensfuhrpark soll sich die neue Technik dabei natürlich auch lohnen.

Für Fahrzeuge mit Werbebildschirm zahlt Uze Mobility der Fuhrparkverwaltung eine monatliche Prämie. Zudem bekommen Unternehmen Freikontingente für Displays auf den Fuhrparktransportern, um für eigene Zwecke zu werben. Zu guter Letzt vergütet Uze Mobility die Eigenakquise von Neukunden – wenn Sie also zum Beispiel Ihren Firmennachbarn davon überzeugen, auf den Bildschirmen eine Anzeige zu schalten. Insgesamt soll das für die Fuhrparks ein lohnendes Geschäft sein.

Ein Pilotprojekt läuft schon in Essen, und in Berlin fahren 120 Transporter von MB Trans mit den Displays über die Straßen. »Wir wollen die Zukunft der Werbeindustrie verändern. Außenwerbung wird messbarer und kalkulierbarer«, sagt Alexander N. Jablovski, CEO von Uze Mobility. Wie hoch die Einnahmen für Fuhrparkbetreiber sein können, hängt auch vom Einsatzgebiet der Fahrzeuge ab. Sicherlich bietet das neue Angebot aber eine spannende Möglichkeit, die eigenen Fahrzeugkosten zu senken.

Neues Heft
Angebot des Monats
Tesla Model 3

Das Auto des Monats der Deutschen Leasing

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 11 2020 Titel
11/2020 27. November 2020 Inhalt zeigen
firmenauto Fahrtrainings
Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Interview Ford Nutzfahrzeuge "E-Transit bietet mehr als die Konkurrenz" Renault Trafic Combi (2021) Neue Motoren und Assistenten
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.