Schließen

DS 7 Crossback E-Tense 4x4

Der will doch nur sparen

Foto: DS

1,4 Liter Verbrauch auf 100 Kilometern? Das verspricht der kommende große SUV DS 7 Crossback E-Tense. Aber gemach: Es handelt sich hier um einen Plug-in-Hybriden und bei Fahrzeugen dieser Art sind offizielle Verbräuche stets mit Vorsicht zu genießen.

Mit einer kleinen Flotte von gleich vier Plug-in-Modellen geht der PSA-Konzern ab Frühjahr 2020 an den Start. Neben Citroen C5 Aircross, Peugeot 3008 Hybrid4 und Opel Grandland X Hybrid4 ist auch die neue Nobelmarke DS mit dem DS 7 Crossback E-Tense 4x4 dabei. Für diesen wurde jetzt der offizielle Verbrauch bekanntgegeben - und der fällt im Vergleich zu den Schwestermodellen mit offiziell 1,4 Liter überraschend gering aus.

Das liegt wohl auch an den unterschiedlichen Berechnungsmethoden. Laut PSA wurde der Verbrauch beim DS nach WLTP berechnet, der der anderen Modelle aus einer Mischung von WLTP- und NEFZ-Norm. Diese Fahrzeuge kommen daher auf einen Verbrauchswert von 2,1 bis 2,2 Liter.

Der DS 7 Crossback schafft als E-Tense eine rein elektrische Reichweite aus der 13,2 kWh großen Batterie von 58 Kilometern, danach springt der Verbrenner an, ein 1,6-Liter-Turbobenziner mit 200 PS. Zusammen mit den beiden Elektromotoren (je 109 PS) kommt das Fahrzeug wie die Schwestermodelle so auf eine Systemleistung von 300 PS. Den Standardspurt absolviert der Plug-in-Hybrid in 6,6 Sekunden, das maximale Drehmoment beträgt 450 Nm.

Alle Plug-in Hybride (2019)
Preis, Verbrauch, Reichweite
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Renault Clio Kleinwagen für alle Fälle Benzin oder Elektro? Nissan X-Trail 2019 Nissan X-Trail (2020) Neue Motoren für den SUV
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 09 2019 Titel
09/2019 16. August 2019 Inhalt zeigen