Schließen

E-Autos von Jaguar und Land Rover

Strom-Flatrate für 46 Euro pro Monat

Foto: Jaguar

Jaguar bietet ein neuartiges Strom-Abo für E-Autofahrer. Wer es geschickt handhabt, kann es sogar wie eine Flatrate nutzen.

Jaguar Land Rover bietet seinen E-Autokunden ein Strom-Abo an. Gegen eine Gebühr von 46 Euro im Monat kann das eigene Fahrzeug an europaweit 70.000 Stationen für 30 Minuten kostenlos Gleichstrom laden, den schwächeren Wechselstrom gibt es für 60 Minuten ohne weitere Kosten. Ist die Zeit abgelaufen, fallen abhängig vom Stromanbieter jedoch weitere Kosten an. Alternativ kann der Kunde den Ladevorgang stoppen und erneut starten, um weitere Gratisminuten zu erhalten.

Aufgelegt wird das Strom-Abo in Kooperation mit dem Ladesäulen-Verbund Plugsurfing, der auch ein Abrechnungsmodell mit Zahlung pro Aufladung anbietet. Aktuell hat der britische Autohersteller zwei Elektromodelle im Programm, den Range Rover Plug-in-Hybrid und den rein elektrischen Jaguar i-Pace. Letzterer kann mit bis zu 100 Kilowatt Ladeleistung Strom tanken; in einer halben Stunde könnte der Akku im besten Fall mit 50 kWh gefüllt werden.

Neues Heft
firmenauto Titel 10 2018
10/2018 20. September 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Range Rover Velar V6-Diesel für den SUV-Schönling Mercedes S 560 e Mehr Reichweite, mehr PS
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.