Ford Edge ST 2018 3 Bilder Zoom
Foto: Ford

Edge jetzt mit Facelift

Ford überarbeitet sein großes SUV

Nach knapp zwei Jahren zeigt Ford die erste Überarbeitung des Edge. In den USA gibt es künftig auch ein sportliches Topmodell, dass den Sprung nach Deutschland leider nicht schafft.

Ford liftet sein SUV-Flaggschiff Edge. Der gut 4,80 Meter lange Fünfsitzer erhält einen größeren Kühlergrill, der von neu geformten Scheinwerfern flankiert wird. Dazu gibt es neue und überarbeitete Assistenzsysteme. Erstmals bei einem Ford-SUV gibt es zudem eine sportliche ST-Variante, angetrieben von einem 2,7-Liter-V6-Turbobenziner mit 335 PS. Nach Deutschland soll das Top-Modell aber nicht kommen.

Premiere feiert der geliftete Edge nun auf der Auto Show in Detroit, die Markteinführung in Deutschland soll im Herbst oder Winter erfolgen. Hierzulande dürfte es bei dem eingeschränkten Antriebsangebot mit zwei Vierzylinderdieseln (bis 210 PS) und serienmäßigem Allradantrieb bleiben. Auch der Einstiegspreis von rund 42.000 Euro wird sich wohl nur wenig ändern. Der Edge ist hierzulande erst seit Mitte 2016 auf dem Markt, in den USA gibt es die aktuelle Generation bereits seit 2014.

Autor

Datum

15. Januar 2018
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres