Eigenzulassungen der Hersteller

Viele Neuwagen landen über Umwege beim Kunden

Restwert Wiederverkauf Ausstattung Handel Händler Verkauf Gespräch Foto: LeasePlan

Fast zwei von drei Neuwagen hat eine japanische Marke im Jahresverlauf zunächst auf sich selbst zugelassen. Aber auch andere Hersteller generieren hohen Eigenzulassungsanteile – ein Hinweis auf den beinharten Wettbewerb in der Branche.

Stagniert der Absatz, helfen die Autohersteller gerne mit Eigenzulassungen nach. Die einen mehr, die anderen weniger – das geht aus Zahlen hervor, die das Magazin Kfz-Betrieb anhand der Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes jetzt ausgewertet hat.

Danach hat Honda im bisherigen Jahresverlauf am meisten Neufahrzeuge auf sich selbst oder seine Händler zugelassen. Bei der japanischen Marke betrug der sogenannte Eigenzulassungsanteil von Januar bis April stolze 63 Prozent. Mit einigem Abstand aber immerhin noch sehr hohen Quoten folgen Mazda (46%), Fiat (45%), Citroen (43%) und Opel (41%).

Eigenzulassungen sind ein Mittel, mit dem Hersteller ihre Absatzkurven nach oben treiben und Händler ihre Neuwagen in preiswertere Gebrauchte mit Tageszulassungen umwandeln, also einen versteckten Rabatt geben. Darunter fallen auch Mitarbeiterzulassungen, die insbesondere bei den deutschen Herstellern zu Buche schlagen.

Die fünf Fabrikate am Ende der Statistik haben nur maximal gut 20 Prozent der Neufahrzeuge auf sich selbst oder Händler zugelassen: Dacia (9%), Smart (16%), Skoda (21%), Ford und Volvo (beide 22%). Andere Marken, von denen man denken würde, sie hätten Eigenzulassungen eigentlich gar nicht nötig, liegen dagegen deutlich darüber – so zum Beispiel Porsche mit 34 oder VW mit 30 Prozent.

In den ersten vier Monaten wurden in Deutschland 31 Prozent der Neuzulassungen auf Händler und Hersteller registriert. Fast jeder dritte Neuwagen geht also zunächst einen Umweg, bevor er mit meist hohem Rabatt beim eigentlichen Kunden landet. Im April ging der Trend laut Kfz-Betrieb aber leicht nach unten:  29,1 Prozent waren der bisher niedrigste Wert des Jahres.

Neues Heft
FA 11 2018 Titel
11/2018 19. Oktober 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Umfrage zur Antriebswahl in Fuhrparks Flottenmanager sehen E-Mobilität kritisch Toyota RAV4 Toyotas Flottengeschäft auf Wachstumskurs Zweistelliges Plus nach drei Quartalen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.