Elektro-Offensive von Audi

30 E-Modelle bis 2025

Audi e-tron Sportback Foto: Audi

Als Teil der VW-Welt zieht Audi mit der Konzernpolitik mit und kündigt jede Menge elektrifizierte Modelle an.

Auf der einen Seite will Audi 9.500 Stellen streichen. Andererseits hat die VW-Tochter angekündigt, großangelegt in die E-Mobilität zu investieren. Bereits 2025 will man so 30 elektrifizierte Modelle anbieten, die einen großen Teil des globalen Absatzes ausmachen sollen.

Für die kommenden fünf Jahre plant Audi 37 Milliarden Euro für Forschung, Entwicklung und Sachinvestitionen bereitzustellen, allein für den Bereich E-Mobilität sind 12 Milliarden Euro vorgesehen. Außerdem sollen bis zu 2.000 neue Stellen in den Bereichen Digitalisierung und E-Mobilität geschaffen werden. Von den bis 2025 geplanten 30 E-Modellen wird lediglich ein Drittel teilelektrifiziert sein. Die Audi-Strategen gehen davon aus, dass PHEVs und BEVs dann bereits 40 Prozent des globalen Absatzes ausmachen werden. Um Synergien und Skalierungseffekte besser nutzen zu können, setzt Audi bei seiner Modelloffensive auf konzernübergreifende Plattformen wie die mit Porsche entwickelte Premium-Architektur Elektrifizierung (PPE) und den Modularen E-Baukasten (MEB) von VW.

Neues Heft
firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Audi e-tron 2019 Audi E-Tron Minifacelift Mehr Reichweite für Elektroauto BMW_3_Series_Plug-in_Hybrid-056 Elektro-Technik E-Auto laden Das sind die Unterschiede an Ladesäulen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.