Elektroauto-Neuzulassungen Mehr SUV als auf dem Gesamtmarkt

Jaguar I-Pace 2022 Foto: Jaguar

Elektroautos fahren sauberer als Verbrenner. Ein fragwürdiger Trend kassiert aber einen Teil der Klimavorteile wieder.

Die E-Mobilität verstärkt den Trend zum SUV. In Deutschland fallen im laufenden Jahr rund 44 Prozent aller neuen Batterie-Mobile in das Segment der Stadt-Geländewagen, wie eine Untersuchung des Center of Automotive Management (CAM) ergeben hat. Im Gesamtmarkt liegt der SUV-Anteil bei 39,8 Prozent.

Lesen Sie auch Mercedes EQC 2019 E-Auto-Markt Nord-Süd-Gefälle in Europa

Die Experten bewerten das als ökologisch bedenklich – auch, weil der durchschnittliche Stromverbrauch der E-SUV mit 16,7 kWh/100 Kilometer rund 1,5 kWh über dem von Klein- und Kompaktwagen liegt. "Zur Verminderung des ökologischen Footprints muss der Anteil von kleineren, effizienten Elektroautos mit moderaten Batteriegrößen bei gleichzeitig hoher Ladeleistung steigen", so Studienleiter Stefan Brazel.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

fa 08 2022 Titel
08/2022 25. November 2022 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW ID.5 2022 Pkw-Neuzulassungen Weniger deutsche Hersteller Autohaus 2022 Neuwagen Rabattschlacht eröffnet
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.