Elektroautos in Deutschland 2020

Preise, Reichweite, Verbrauch E-Autos

VW ID.3 2020 Foto: VW 60 Bilder

Sie suchen ein passendes Elektroauto? Die Fotoshow von firmenauto zeigt alle in Deutschland angebotenen E-Autos.

Sie sind leise, blasen keine Abgase in die Luft und machen jede Menge Spaß zu fahren: Elektroautos gelten als Inbegriff sauberer urbaner Mobilität und sind für viele Kommunen der Schlüssel, um das CO2- und Feinstaubproblem in den Griff zu bekommen. Die Übersicht von firmenauto zeigt alle aktuell erhältlichen Modelle, nennt alle Preise und sagt, wie weit das Auto mit einer Batteriefüllung kommt. Mittlerweile geben zudem fast alle Hersteller die Reichweite gemessen nach dem neuen, realistischen Verbrauchszyklus WLTP an.

Jaguar Firmenporträt 2020 Foto: Jaguar
Jaguar I-Pace

Beim Elektrogipfel Anfang November 2019 beschloss die Bundesregierung, E-Autos noch stärker zu fördern. Künftig soll es bis zu 6.000 Euro netto Zuschuss beim Kauf eines maximal 40.000 Euro netto teuren E-Autos geben. Käufer eines bis zu 65.000 Euro teuren Autos bekommen 5.000 Euro. Auch die Dienstwagensteuer wurde gesenkt, auf 0,25 Prozent.

E-Auto, Elektroauto. laden, aufladen, Kabel, Frau, Dienstwagensteuer für E-Autos Nur noch 0,25 Prozent für Privatnutzung

In der Praxis fährt sich ein E-Auto völlig problemlos. Tests von E-Autos finden Sie hier. Hier sehen Sie, welche Stecker es gibt und wie man ein Elektroauto lädt.  

Peugeot 208 2019 Foto: Peugeot
Im Herbst 2019 sollen die ersten E-Modelle des neuen Peugeot 208 ausgeliefert werden.

Aufgrund der ersten Langzeittests muss man übrigens kaum befürchten, dass die Akkus nicht halten. Sollte im Laufe der Zeit die Leistung aber doch nachlassen, so fällt dies in der Regel unter die umfangreiche Garantie, die fast alle Hersteller für ihre Akkus geben.

Mittlerweile gibt es jede Menge Firmen, die Unternehmen dabei helfen, ein Ladeinfrastruktur für elektrische Firmenwagen aufzubauen. Mehr dazu finden Sie auf unserer Themenseite. Und hier lesen Sie, welche staatlichen Zuschüsse es für die Anschaffung von Elektroautos gibt. Außerdem dürfte die Halbierung der Dienstwagensteuer für Elektroautos den Stromern zusätzlichen Aufwind verschaffen.

Porsche Taycan 2019 Foto: Delia Baum
Der Porsche Taycan ist irre schnell, mit 155.000 Euro netto auch irre teuer:

In der oben angehängten Fotoshow finden Sie auch alle Brennstoffzellenautos. Beispielsweise den Hyundai Nexo oder den Mercedes GLC F-Cell. Der ist zwar eigentlich ein Plug-in Hybride, fährt sowohl mit dem in der Batterie gespeicherten als auch mit dem von der Brennstoffzelle produzierten Strom. Allerdings kann man den GLC F-Cell nicht kaufen. Stattdessen vermietet Mercedes das Auto an ausgewählte Kunden.

Stand 22. November 2019:

neu: Polestar 2, Audi e-Tron Sportback, Mazda MX-30

Wenn Sie einen Plug-in Hybriden suchen, so finden Sie hier unten die große Marktübersicht mit allen Preisen und Daten

Alle Plug-in Hybride (2020)
Preis, Verbrauch, Reichweite
Neues Heft
firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Elektrozulassungen 11-19 November mit Delle Hybrid-Ladestation Hybrid-Ladestation Schneller Strom vom Generator
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.