Fahrbericht BMW X3 xDrive 20d

Eine Runde Sache

BMW X3 xDrive 20d Foto: BMW 6 Bilder

Sportlich, sparsam, SUV? Der neue Vierzylinder macht den BMW X3 xDrive 20d zum Allrounder. An Sonderausstattung mangelt es dem dicken Bayer ebenfalls nicht.

Beim Test des Opel Corsa outete sich die Redaktion vor kurzem erst als Fan des Kleinwagens. Warum? Weil er für diese Klasse ungewöhnliche Nettigkeiten wie eine Lenkradheizung an Bord hatte. Nun können Sie sich vorstellen, wie tief unsere Mundwinkel herunter hingen, als wir bei frostigen Temperaturen am frühen Morgen den BMW X3 enterten und feststellen mussten: Der dicke SUV wärmt weder die Hände noch den Hintern.

Umfangreiche Sonderausstattung

Dabei wären die paar hundert Euro Aufpreis gar nicht mehr ins Gewicht gefallen. Denn der X3 xDrive20d bringt eine ganze Reihe an Extras mit, die dem Anspruch eines Premium-SUV mehr als gerecht werden: LED-Scheinwerfer, Head-up Display und das umfangreiche Paket von Assistenzsystemen machen den BMW zu einer rollenden Festung. Leicht erhöht sitzend, fühlen wir uns im Dickschiff geborgen.

An Komfort mangelt es genauso wenig. Mit seinen dicken und gut konturierte Leder-sitzen, edlem Holzdekor sowie dem umfangreiche Navigationssystem Connected Drive – unter anderem mit Echtzeitverkehrsinfo, Concierge Service und Online-Entertainment – geht der SUV durchaus auf Kuschelkurs. Musikliebhaber dürften sich vor allem mit der integrierten Streaming-App Spotify wieder versöhnt zeigen.

Kraftvoller Diesel, ruckfreie Automatik

So ausgestattet, schrammt der X3 aber auch schnell an der 50.000-Euro-Marke vorbei. Nur gut, dass BMW seinem neuen Vierzylinder einen Sparzwang auferlegt hat. An den Normverbrauch (4,9 Liter) kamen wir nicht heran, 6,6 Liter sind dennoch akzeptabel für den 1,8-Tonner. Und weil er zusammen mit der Achtstufen-Automatik einwandfrei harmoniert, die Gänge in jeder Fahrsituation ruckfrei durchspult und allzeit genügend Kraft parat hält, verzeihen wir ihm den leicht rauen Ton beim Anfahren. Zumal er sich auf Landstraße und Autobahn als äußerst leiser Reisebegleiter erweist.

Wer die schnelle Gangart bevorzugt, wird vom Allradler nicht enttäuscht. Die Lenkung ist direkt und gefühlvoll, das Fahrwerk ein gelungener Mix aus komfortabel federnd und sportlich straff. Bei so viel Fahrspaß wird es uns schnell warm ums Herz.

Technische Daten
BMW X3 xDrive 20d
Karosserie
Aufbau SUV
Motor/Antrieb
Kraftstoff Diesel
Preis
Gundpreis ohne MwSt. 36.639 Euro
Abmessungen/Gewichte/Reifen
Außenmaße(Länge x Breite ohne Spiegel x Höhe) 4.657 x 1.881 x 1.678 mm
Radstand 2.810 mm
Kofferraumvolumen 550-1.600 l
Leergewicht(vollgetankt inkl. 75 kg Fahrer) 1.805 kg
Zuladung 545 kg
Tankinhalt 67 l
Reifengröße vorne 225/60 R 17 l
Reifengröße hinten 225/60 R 17 l
Fahrleistung und Verbrauch
Verbrauch 5,1 l/100 km
CO2-AusstoßHerstellerangabe WLTP 135 g/km
Effizienzklasse A
Betriebskosten
20.000 km/60 Monate 40.000 km/36 Monate
Basisdaten
Preis ohne MwSt. 36.639 Euro 36.639 Euro
Teuerung während der Nutzungsdauer 5.836 Euro 3.397 Euro
Gebundenes Kapital 29.428 Euro 29.839 Euro
Variable Kosten
Kraftstoff 7,1 ct 7,1 ct
Reifen 3,1 ct 3,1 ct
Wartung und Reparatur 12,7 ct 7,1 ct
Summe variable Kosten/km 22,9 ct 17,4 ct
Gesamtkosten
Gesamtkosten pro km 83,9 ct 52,7 ct
Quellenangabe Betriebskosten
Daten berechnet von Dekra Dekra
Stand 2017 2017
Versicherung Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung.
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Opel Astra Sports Tourer 1.6 D 2015 Test Opel Astra Sports Tourer 1.6 D Schöne alte Welt Volvo XC 40 2019 Volvo XC 40 T3 (2019) Test Kleiner SUV mit Dreizylinder
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

FA Titel 01 2019
01/2019 14. Dezember 2018 Inhalt zeigen