Fahrbericht Ford Tourneo Courier

Der große Kleine

Ford Tourneo Turnier Foto: Ford 7 Bilder

Der neue Ford Tourneo Courier ist der kleinste Spross der Tourneo-Familie. Trotz seiner kompakten Abmessungen ist der Mini-Van mit Transporter-Genen ein praktisches Raumwunder.

Machen wir’s mal wie in der Fahrschule: Bevor wir mit der Praxis loslegen, ein kurzer Exkurs in die Theorie. Ford hat neben der eigentlichen Van-Familie – bestehend aus C-, B- und S-Max – eine weitere Van-Sparte im Programm, die der Hersteller Tourneo getauft hat. Die Hochdachkombis sind Ableger der baugleichen Nutzfahrzeuge der Transit-Reihe. Von der Tourneo-Transit-Gemeinschaft gibt es drei Größen: Custom, Connect und ab Juni eben auch den Courier. Als Kleinster im Bunde rundet er die Van-Familie nach unten ab und konkurriert mit Modellen wie Skoda Roomster und Dacia Dokker. Alles klar? Dann können wir ja in den interessanteren Praxisteil einsteigen.

Einsteigen ist auch genau das richtige Stichwort für den Courier. Denn das macht uns der Kleine ausgesprochen leicht. Anders als bei vielen SUV sind nur die Sitze erhöht, nicht aber die Türschweller. So müssen Rentner nicht umständlich auf die Sitze klettern, um leicht erhöht auf die Straße zu blicken. Die hinteren Passagiere rutschen ebenfalls mühelos durch den breiten Spalt der beiden serienmäßigen Schiebetüren auf die Fondbank.

Richtig baff sind wir, als der Mini-Van seinen großen Heckdeckel aufschwingt. Die Ladekante liegt gerade mal auf Schienbeinhöhe – die Bandscheiben danken es. Mit zwei einfachen Handgriffen klappt die Rückbank (60 : 40 teilbar) samt Sitzflächen nach vorne und in den 4,16 Meter kurzen Courier passen nun auf ebener Fläche bis zu 1.656 Liter Gepäck.

Viel Platz und praktische Staufächer

Hochdachkombi klingt zwar nicht gerade modern, trifft den Tourneo Courier aber ziemlich gut. Denn über unseren Köpfen ist noch massig Platz. Selbst Basketballspieler fühlen sich hier wie Sitzzwerge. Auf die praktischen Klapp­fächer am Fond-Dachhimmel – die kennen wir vom größeren Connect – hat Ford im Courier leider verzichtet.

Dafür hat sich der Courier jede Menge Staufächer vom Transit-Bruder abgeguckt, wie den DIN-A-4 großen Schlitz zwischen den Vordersitzen, in den Zeitschriften und kleine Laptops passen. Und über den Köpfen der Vorderleute ist eine durchgehende Ablage, in der Kleinkram verschwindet – aufgrund der Tiefe aber nicht mehr so gut zu greifen ist.

Sparsame Dieselmotoren

Das war‘s dann aber auch schon mit Nutzfahrzeugcharme, denn eigentlich sieht der Tourneo gar nicht nach Transporter-Klon aus. Das Cockpit ist stylish, die Sitze bequem und die Rundumsicht dank der großen Fensterflächen eins a. Und er fühlt sich auch nicht nach Lieferwagen an. Der Courier lenkt präzise ums Eck und federt komfortabel über Bodenwellen hinweg.

Den kleinen Van bietet Ford mit zwei Dieseln (75 und 95 PS) an. Wobei die beiden Selbstzünder mehr aufs Knausern als auf Fahrspaß aus sind. Schon der kräftigere 1,6-Liter-Selbstzünder klettert nur mühsam und recht gleichmäßig das Drehzahlband nach oben. Begnügt sich aber laut Hersteller mit vier Litern im Schnitt.

Etwas quirliger ist der 100 PS starke Ein-Liter-Ecoboost, der sich beim typischen Dreizylinder-Knattern auch noch angenehm zurückhält. Beim Sprit haut er wiederum deutlich mehr rein als versprochen. 5,4 Liter gibt Ford an. So viel zur Theorie, in der Praxis sind es eher sieben bis acht.

Technische Daten
Ford Tourneo Courier 1.5 TDCi Ford Tourneo Courier 1.6 TDCi Ford Tourneo Courier 1.0 Ecoboost
Motor/Antrieb
Kraftstoff Diesel Diesel Super
Anzahl Zylinder 4 4 3
Hubraum 1.498 cm³ 1.560 cm³ 998 cm³
Leistung 55 kW (75 PS) 70 kW (95 PS) 74 kW (100 PS)
Drehmoment 190 Nm bei 1.700/min 215 Nm bei 1.750/min 170 Nm bei 1.400/min
Preis
Grundpreis ohne MwSt.Herstellerangabe 13.529 Euro 14.201 Euro 12.731 Euro
Abmessungen/Gewichte/Reifen
AußenmaßeLänge x Breite ohne Spiegel x Höhe 4.157 x 1.976 x 1.723 mm 4.157 x 1.976 x 1.723 mm 4.157 x 1.976 x 1.723 mm
Radstand 2.489 mm 2.489 mm 2.489 mm
Zuladung 500 kg 500 kg 500 kg
Fahrleistung und Verbrauch
CO2-AusstoßHerstellerangabe WLTP 108 g/km 105 g/km 124 g/km
Effizienzklasse A A C
 
Slnr 57093 57094 57095
Betriebskosten
Ford Tourneo Courier 1.0 Ecoboost Ford Tourneo Courier 1.5 TDCi Ford Tourneo Courier 1.6 TDCi
Basisdaten
Grundpreis ohne MwSt. 12.731 Euro 13.529 Euro 14.201 Euro
Teuerung während der Nutzungsdauer 2.028 Euro 2.155 Euro 2.262 Euro
Gebundenes Kapital 9.603 Euro 10.110 Euro 10.580 Euro
Feste Kosten pro Jahr
Kapitalverzinsung 807 Euro 849 Euro 889 Euro
Abschreibung 1.839 Euro 1.961 Euro 2.065 Euro
Kfz-Steuer 78 Euro 169 Euro 172 Euro
Typklasse HP/TK/VK 16/18/19 17/19/19 17/19/19
Haftpflichtversicherung * 1.800 Euro 1.886 Euro 1.886 Euro
Kaskoversicherung * 1.503 Euro 1.503 Euro 1.503 Euro
Unterstellung/Garage 541 Euro 541 Euro 541 Euro
Summe feste Kosten/Jahr 6.568 Euro 6.909 Euro 7.055 Euro
Summe feste Kosten/km 32,8 ct 34,5 ct 35,3 ct
Variable Kosten pro km
Kraftstoff 10,3 ct 6,4 ct 6,3 ct
Reifen 1,6 ct 1,6 ct 1,6 ct
Wartung und Reparatur 9,1 ct 8,9 ct 9,0 ct
Summe variable Kosten/km 21,0 ct 17,0 ct 16,9 ct
Gesamtkosten
Gesamtkosten pro km 53,9 ct 51,5 ct 52,2 ct
Quellenangabe Betriebskosten
Daten berechnet von Dekra Dekra Dekra
Stand 5/2014 5/2014 5/2014
Versicherung * Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung.
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Mercedes CLA 2019 Mercedes CLA (2019) im Fahrbericht Agiler Sternträger DS3 Crossback 2019 DS3 Crossback im Fahrbericht Luxus-Gleiter
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 05 2019 Titel
05/2019 18. April 2019 Inhalt zeigen