Fahrbericht Lancia Flavia

Viel Cabrio für wenig Geld

Lancia Flavia Cabrio Foto: Lancia 8 Bilder

Der Lancia Flavia bietet auf fünf Metern Länge Sonnenfläche für vier Personen. Für 31.008 Euro gibt es das Riesen-Cabrio mit Vollausstattung sogar zum Schnäppchenpreis. Wie fährt sich der Italo-Ami?

Viersitzige Cabrios sind hierzulande eher eine Rarität. Normalerweise ist bei offenen Dienstwagen gleich hinter den Vordersitzen Schluss. Oder die Aktentasche landet nach Feierabend nur auf zwei Notsitzen. Große offene Straßenkreuzer werden bislang nur von Premium-Herstellern angeboten und spielen preislich in einer ganz anderen Liga als die kleinen Roadster von Mazda und Co. Lancia prescht mit dem Flavia genau in diese Nische. Das Riesen-Cabrio ist aber kein waschechter Italiener, sondern eine Kopie aus Übersee. Die italienische Traditionsmarke bedient sich nämlich über die Konzern-Mutter Fiat wie schon bei den Modellen Thema und Voyager beim US-Hersteller Chrysler. Bis aufs Logo auf dem Kühlergrill und dem Lenkrad gleicht der Flavia so dem Chrysler 200 Convertible wie ein Ei dem anderen.

Viel Raum, wenig Platz

Der Flavia misst stolze 4,95 Meter, von denen ein großer Teil für die lange Motorhaube und das wuchtige Heck drauf gehen. Beim Radstand sind es immerhin noch 2,70 Meter. Während sich Fahrer und Beifahrer auf bequemen und luftigen Ledersesseln breit machen, mangelt es den beiden hinteren Passagieren etwas an Beinfreiheit. Die zweite Sitzreihe wird bei schönem Wetter ohnehin eher zur Gepäckablage. Denn das gefaltete Dach braucht so viel Platz im Kofferraum, dass bei offenem Verdeck mit 198 Litern gerademal noch ein Golfbag ins Heck passt. Geschlossen sind es 377 Liter. Zum Vergleich: Der 3,54 Meter lange VW Up packt 251 Liter Gepäck zwischen Rückbank und Heckklappe.

Schwach im Durchzug, stark im Preis

Die lange Haube des Lancia macht zwar mächtig Eindruck, aber auch hier wurde reichlich Platz verschenkt. Unterm Karosseriekleid werkelt lediglich ein Vierzylinder-Benziner mit 2,4 Litern Hubraum, der es ohne Turboaufladung und Direkteinspritzung gerademal auf 170 PS bringt. In Verbindung mit der Sechsgang-Automatik kommt der 1,8-Tonner nur behäbig in Fahrt und gibt selbst bei kleinen Steigungen schon ein gequältes Stöhnen von sich. Da hätten die Italiener lieber den 3,6-Liter-V6 übernommen, der das US-Pendant mit 287 PS antreibt. Der Flavia ist aber gar nicht auf rasantes Fahren ausgelegt. Mit seiner weichen Federung und der etwas teigigen Lenkung lädt er eher zum Cruisen ein.

Punkten kann der Lancia vor allem mit seinem günstigen Einstiegspreis von 31.008 Euro. Für so wenig Geld gibt es bei der Premium-Konkurrenz gerade mal einen zweisitzigen Roadster mit Basisausstattung. Der Flavia aber rollt mit Vollausstattung vom Band. So steht der Fünf-Meter-Riese auf 18-Zöllern, erhellt die Straße bei Sonneneinstrahlung durch seine zahlreichen Chromverzierungen und nachts mit LED-Technik. Soundanlage, Navi und Klima sind ebenfalls Standard. Nur wer sein Herz nicht für die weinrote Basis-Lackierung und das beige Stoffverdeck erwärmen kann, muss einen Aufpreis von 672 Euro leisten.

Technische Daten Lancia Flavia

Lancia Flavia
Hubraum (cm³) 2.360
Zylinder 4
Leistung kW (PS)/min 125 (170)/6.000
Drehmoment (Nm/min) 220/4.500
0–100 (s) 10,8
V-max (km/h) 195
Verbrauch (l/100 km) 9,4 S
CO2 (g) 221
Kofferraum (l) 198-377 363
Zuladung (kg) 351
Preis (Euro) 31.008
Betriebskosten* (ct/km) 88/60

* Bei 20.000/40.000 km pro Jahr, 60/36 Monate Laufzeit.

Quelle Betriebskosten: Dekra, Stand: August 2012

Technische Daten
Lancia Flavia 2.4 16v
Karosserie
Aufbau Cabrio
Zahl der Sitzplätze 4
Motor/Antrieb
Kraftstoff Super
Anzahl Zylinder 4
Hubraum 2.360 cm³
Leistung 125 kW (170 PS) bei 6.000/min
Drehmoment 220 Nm bei 4.500/min
Getriebe automatisch
Antrieb Vorderrad
Preis
Grundpreis ohne MwSt.Herstellerangabe 36.900 Euro
Abmessungen/Gewichte/Reifen
AußenmaßeLänge x Breite ohne Spiegel x Höhe 4.948 x 1.843 x 1.480 mm
Radstand 2.770 mm
Zuladung 351 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.132 kg
Fahrleistung und Verbrauch
CO2-AusstoßHerstellerangabe WLTP 221 g/km
 
Slnr 51553
Betriebskosten
Lancia Flavia 2.4 16v 20.000 km/60 Monate 40.000 km/36 Monate
Basisdaten
Grundpreis ohne MwSt. 36.900 Euro 36.900 Euro
Teuerung während der Nutzungsdauer 4.939 Euro 2.875 Euro
Gebundenes Kapital 20.933 Euro 21.649 Euro
Feste Kosten pro Jahr
Kapitalverzinsung 1.758 Euro 1.818 Euro
Abschreibung 5.232 Euro 7.840 Euro
Kfz-Steuer 270 Euro 270 Euro
Haftpflichtversicherung * 2.269 Euro 2.269 Euro
Kaskoversicherung * 1.896 Euro 1.896 Euro
Unterstellung/Garage 534 Euro 534 Euro
Summe feste Kosten/Jahr 11.959 Euro 14.628 Euro
Summe feste Kosten/km 59,8 ct 36,6 ct
Variable Kosten pro km
Kraftstoff 14,4 ct 14,4 ct
Reifen 2,9 ct 2,9 ct
Wartung und Reparatur 10,8 ct 6,1 ct
Summe variable Kosten/km 28,2 ct 23,4 ct
Gesamtkosten
Gesamtkosten pro km 88,0 ct 60,0 ct
Quellenangabe Betriebskosten
Daten berechnet von Dekra Dekra
Stand 8/2012 8/2012
Versicherung * Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung.
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Renault Clio 2020 Renault Clio (2019) Fahrbericht Willkommen in der vernetzten Welt Mercedes Benz GLC 2019 Mercedes GLC Facelift (2019)im Fahrbericht Neues Infotainment, saubere Diesel
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 07 2019 Titel
07/2019 28. Juni 2019 Inhalt zeigen