Fahrbericht Toyota Auris TS Hybrid

Volumen-Modell auf Sparflamme

Toyota Auris TS Toyota Auris TS Toyota Auris TS Toyota Auris TS 10 Bilder

Toyota bringt endlich wieder einen Kombi für die Kompaktklasse. Der Auris Touring Sports ist mit zwei Benzinern und zwei Turbodieseln lieferbar, aber auch als Hybride. Letzteren baten wir zur ersten Ausfahrt.

Kombis stehen in Deutschland hoch im Kurs. Wer aber bei Toyota einen kompakten Firmenwagen mit Ladeeigenschaften suchte, der erntete lange Zeit ein Schulterzucken. Über sechs Jahre hatten die Japaner der Kombi-Kompaktklasse den Rücken zugekehrt, nun melden sie sich mit dem Auris TS wieder zurück. TS steht übrigens für Touring Sports. Wobei die Zusatzbezeichnung Touring Sports nicht ganz stimmt. Sportlich ist der Auris Kombi nicht. Zwar geriet die Fahrwerksabstimmung straff, jedoch vereitelt die überarbeitete Lenkung jegliche Kurvenräuberei, da sie gefühllos arbeitet.

Der Auris Kombi hat gute Lade-Eigenschaften

Anstelle dessen bietet der 4,56 Meter lange Auris TS einen hohen Nutzwert. Hinter der weit nach oben schwingenden Heckklappe nebst angenehm tiefer, rückenfreundlicher Ladekante wartet ein riesiges Gepäckabteil: 530 bis 1.658 Liter. Praktisch: Die geteilten Rücksitzlehnen lassen sich von hinten mit einem Handgriff flachlegen. Eine Laderaumabdeckung mit integriertem Trennnetz ist immer an Bord. Sie lässt sich bei Bedarf leicht ausbauen und unter dem doppelten Ladeboden verstauen. Ebenso serienmäßig und nicht selbstverständlich ist die Dachreling beim Auris TS.

Hybrid zum Preis des großen Auris Diesel

Der Auris ist mit zwei Turbodieseln und zwei Benzinern zu bekommen. Und natürlich als Hybride, denn das entspricht dem Kerngeschäft von Toyota. Damit ist er der erste vollwertige Kombi mit Hybridantrieb. Er liegt mit 20.504 Euro netto preislich auf dem Niveau des stärksten Selbstzünders und soll für Gewerbekunden im Toyota Service Leasing unter 200 Euro monatlich kosten, inklusive den Bausteinen Wartung und Verschleiß. Die Systemleistung beträgt wie gewohnt 136 PS.

Alle Antriebskomponenten stammen aus dem Prius oder der fünftürigen Auris Hybrid Limousine . Gut gelöst: Die Nickel-Metallhydrid Akkus sind beim Auris TS Hybrid platzsparend unter den Rücksitzen montiert, deshalb ist sein Laderraum genauso groß wie bei den anderen Auris Kombis. Kompromisse müssen allerdings bei der Zuladung des Hybriden gemacht werden, die liegt bei nur 405 Kilo. Für einen Frachtesel ist das etwas wenig.

Im Innenraum des Hybrid-Japaners geht es ruhiger zu

Dafür ist der Auris Hybrid im Vergleich zum Prius wesentlich leiser. Dank aufwändiger Geräuschdämmung dringt das typische Aufheulen bei Vollgas kaum noch an die Ohren der Insassen. Öffnen sie nur einmal die schwere Motorhaube, dann wissen sie, wovon der Autor spricht. Am wohlsten fühlt man sich im Auris aber mit gemäßigtem Tempo, dann geht es ruhig im Innenraum zu. Wird zudem der Sparwillen bekundet, soll der Auris TS Hybrid nur 3,7 Liter schlucken.

Auf unserer gefahrenen Runde waren es im Schnitt 5,5 Liter. Die gehen noch in Ordnung. Was aber wesentlich mehr stört, sind die viel zu kurzen Vordersitze, die zu wenig Oberschenkelauflage gewähren. Keine Empfehlung ist auch das schweigsame Navi-System im Toyota, welches Abbiegeansagen entweder zu spät ansagt oder einfach komplett ignoriert. In diesen beiden Punkten sollte Toyota noch nachbessern, dann passt´s.

Technische Daten
Toyota Auris Touring Sports 2.0 D-4D Toyota Auris Touring Sports 1.4 D-4D Toyota Auris Touring 1.8 VVTi-Hybrid Toyota Auris Touring Sports 1.6 Toyota Auris Touring Sports 1.33
Karosserie
Aufbau Kombi Kombi Kombi Kombi
Motor/Antrieb
Kraftstoff Diesel Diesel Super Super Super
Anzahl Zylinder 4 4 4 4 4
Hubraum 1.998 cm³ 1.364 cm³ 1.798 cm³ 1.598 cm³ 1.329 cm³
Leistung 91 kW (124 PS) bei 3.600/min 66 kW (90 PS) bei 3.800/min 100 kW (136 PS) bei 5.200/min 97 kW (132 PS) bei 6.400/min 73 kW (99 PS) bei 6.000/min
Drehmoment 310 Nm bei 1.800/min 205 Nm bei 1.800/min 142 Nm bei 4.000/min 160 Nm bei 4.400/min 128 Nm bei 3.800/min
Preis
Grundpreis ohne MwSt.Herstellerangabe 20.798 Euro 16.050 Euro 20.504 Euro 18.025 Euro 14.411 Euro
Abmessungen/Gewichte/Reifen
AußenmaßeLänge x Breite ohne Spiegel x Höhe 4.560 x 1.760 x 1.475 mm 4.560 x 1.760 x 1.475 mm 4.560 x 1.760 x 1.475 mm 4.560 x 1.760 x 1.475 mm
Radstand 2.600 mm 2.600 mm 2.600 mm 2.600 mm
Zuladung 495 kg 550 kg 405 kg 535 kg 515 kg
Fahrleistung und Verbrauch
CO2-AusstoßHerstellerangabe WLTP 115 g/km 110 g/km 85 g/km 140 g/km 130 g/km
Effizienzklasse A A A+ D C
 
Slnr 56823 56824 56825 56822 56821
Betriebskosten
Toyota Auris Touring Sports 1.33 Toyota Auris Touring Sports 2.0 D-4D Toyota Auris Touring 1.8 VVTi-Hybrid Toyota Auris Touring Sports 1.4 D-4D Toyota Auris Touring Sports 1.6
Basisdaten
Grundpreis ohne MwSt. 14.411 Euro 20.798 Euro 20.504 Euro 16.050 Euro 18.025 Euro
Teuerung während der Nutzungsdauer 2.295 Euro 3.313 Euro 3.266 Euro 2.556 Euro 2.871 Euro
Gebundenes Kapital 10.412 Euro 15.271 Euro 15.114 Euro 11.931 Euro 13.117 Euro
Feste Kosten pro Jahr
Kapitalverzinsung 875 Euro 1.283 Euro 1.270 Euro 1.002 Euro 1.102 Euro
Abschreibung 2.187 Euro 3.036 Euro 3.014 Euro 2.333 Euro 2.711 Euro
Kfz-Steuer 98 Euro 230 Euro 36 Euro 163 Euro 122 Euro
Typklasse HP/TK/VK 16/18/20 18/23/21 19/18/23 18/23/20 16/18/21
Haftpflichtversicherung * 1.800 Euro 1.986 Euro 2.106 Euro 1.986 Euro 1.800 Euro
Kaskoversicherung * 1.621 Euro 1.739 Euro 1.989 Euro 1.621 Euro 1.739 Euro
Unterstellung/Garage 541 Euro 541 Euro 534 Euro 541 Euro 541 Euro
Summe feste Kosten/Jahr 7.121 Euro 8.815 Euro 8.948 Euro 7.646 Euro 8.015 Euro
Summe feste Kosten/km 35,6 ct 44,1 ct 44,7 ct 38,2 ct 40,1 ct
Variable Kosten pro km
Kraftstoff 10,3 ct 7,3 ct 7,2 ct 6,4 ct 11,2 ct
Reifen 1,7 ct 2,2 ct 1,7 ct 1,7 ct 2,2 ct
Wartung und Reparatur 9,3 ct 10,0 ct 9,8 ct 9,3 ct 9,8 ct
Summe variable Kosten/km 12,0 ct 19,4 ct 18,7 ct 17,4 ct 23,3 ct
Gesamtkosten
Gesamtkosten pro km 47,6 ct 63,5 ct 63,4 ct 55,6 ct 63,3 ct
Quellenangabe Betriebskosten
Daten berechnet von Dekra Dekra Dekra Dekra Dekra
Stand 4/2014 4/2014 7/2013 4/2014 4/2014
Versicherung * Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung.
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Audi A6 2018 Kaufberatung Audi A6 Herr der Ringe BMW 3er Touring 2019 BMW 3er Touring 2019 im Fahrbericht Technologie-Laster
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 09 2019 Titel
09/2019 16. August 2019 Inhalt zeigen