FCA stellt sich neu auf

Neue Führungsstruktur in Deutschland

Foto: FCA Germany

Fiat Chrysler Automobile (FCA) ordnet seine Sales- und Marketing-Struktur in Deutschland mit sofortiger Wirkung neu. Roberto Debortoli ist neuer Brand Country Manager für Fiat und Abarth.

Die FCA Germany AG ändert mit sofortiger Wirkung ihre Sales- und Marketing-Struktur. Für die Marken Fiat und Abarth zeichnet Roberto Debortoli als Brand Country Manager verantwortlich. In dieser Funktion verantwortet er das operative Ergebnis sowie die Positionierung und das Image der beiden Marken auf dem deutschen Markt. Zusätzlich übernimmt Roberto Debortoli in der Position des Sales Managers bei Fiat und Abarth auch den Verkauf.

Magdalena Jablonska ist zukünftig Marketing Managerin bei Fiat und Abarth. Sie kommt aus der Turiner FCA-Konzernzentrale nach Frankfurt zu FCA Deutschland. Zuletzt verantwortete sie in Italien den Bereich Commercial Development bei Fiat, war zuvor aber schon beruflich in Deutschland tätig.

Die CEO von FCA Germany Maria Grazia Davino übernimmt vorübergehend für Deutschland die Marken Alfa Romeo und Jeep als Brand Country Managerin. Dabei unterstützen sie Sales Manager Danio Carboni und Marketing Managerin Rebecca Reinermann.

In der neuen Struktur berichten die Brand Country Manager an direkt an die Vorstandsvorsitzende von FCA Deutschland Maria Grazia Davino. Alle übrigne Strukturen und Änderungen bleiben nach Unternehmensangaben von diesen Änderungen unberührt.

Fiat Centoventi
E-Auto für die Masse
Neues Heft
firmenauto 09 2019 Titel
09/2019 16. August 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Jürgen Keller, Hyundai, Geschäftsführer Geschäftsführung Hyundai Deutschland Jürgen Keller übernimmt Kia Deutschland Thomas Djuren neuer Vertriebsleiter
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.