Schließen

Fiat 500X Facelift (2019)

Neue Motoren fürs City-SUV

Foto: Fiat

Nach vier Jahren überarbeitet Fiat sein kleines SUV 500X. Neben neuen Motoren gibt es auch leichte Retuschen an Karosserie und Innenraum.

Mit neuen Stoßstangen beim Modell "Urban" und einem Unterfahrschutz beim „Cross“ schickt Fiat den 500X ins neue Modelljahr. Außerdem gibt es andere Tagfahrlichter sowie Rückleuchten mit LED-Technik. Optional bieten die Italiener auch LED-Hauptscheinwerfer an. Im Innenraum blickt der Fahrer auf eine neue Tachoeinheit mit 3,5 Zoll großem TFT-Display. Außerdem wird an einem neuen Lenkrad mit Multifunktionstasten gedreht. Bei den Assistenzsystemen fügt Fiat dem 500X Verkehrszeichenerkennung und Spurhalte-Hilfe hinzu.

Auch unter der Haube tut sich etwas. Zwei neue Benziner ziehen in das City-SUV ein. Den Anfang macht ein 1,0-Liter-Dreizylinder mit 120 PS. Stärker ist nur der 1,3 Liter große Vierzylinder, der es auf 150 PS bringt. Beide Motoren sind mit einem Ottopartikelfilter ausgerüstet und erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-temp. Preislich geht es bei 17.500 Euro los.

Neues Heft
FA 12 2018 Titel
12/2018 16. November 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Biomega Sin Elektroauto Fahrradbauer bringt E-Auto  BMW i3s Kostenvergleich Elektroautos Stromer häufig günstiger
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.