Firmenauto

Audi Q5 gewinnt Euro Car Body Award

Audi Q5 gewinnt Euro Car Body Award Foto: Bild: Audi

Der Fahrzeughersteller Audi hat für sein Modell Audi Q5 den Euro Car Body Award gewonnen. Der Preis, der die Karosserie von Fahrzeugen bewertet, ging damit laut Audi zum dritten Mal in sechs Jahren nach Ingolstadt. Die Jury, die auf Einladung des Automotive Circle International zusammenkommt, besteht aus 550 Experten aus dem Bereich Karosseriebau. Sie nehmen die Modelle im Hinblick auf Gewicht und Leichtbaugüte sowie Aerodynamik unter die Lupe. Beim Audi Q5 besteht der Aufbau aus Stahlblech. Die Rohbaukarosserie soll laut Hersteller die leichteste im Segment der mittleren SUV sein. Sie bringt nach Angaben von Audi 355 Kilogramm auf die Waage. Auch in der Leichtbaugüte führe der Audi Q5 vor den anderen Modellen. Neben diesen Faktoren gab laut Audi zudem die Aerodynamik der Karosserie den Ausschlag für den Sieg. Der so genannte cW-Wert liegt bei 0,33. Verantwortlich für diesen Wert ist auch der verkleidete Unterboden. Er soll die Umströmung um cW 0,02 verbessern.

Neues Heft
FA 12 2018 Titel
12/2018 16. November 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW Passat Produktion Emden Elektropläne für VW-Werk FA 11 2018 Meldung firmenauto-Ausgabe 11/2018 Schwerpunkt: Datenschutz im Fuhrpark
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.