Firmenauto

Autowäsche ist Männersache

Foto: Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Männer pflegen ihr Auto häufiger als Frauen. Doppelt so viele Männer (39 Prozent) als Frauen (21 Prozent) waschen ihr Auto wöchentlich oder zweiwöchentlich. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der Sachverständigenorganisation Dekra hervor. Das weibliche Geschlecht wäscht lieber „nach Bedarf“ (35 Prozent gegenüber 29 Prozent bei den Männern), heißt es in der Studie. Die Umfrage unter 1.400 Autofahrern, die zur Hauptuntersuchung an eine Dekra Niederlassung kamen, ergab zudem, dass viele Fahrer (41 Prozent) ihr Auto bei winterlichem Schmuddelwetter, wenn Scheiben, Scheinwerfer und Leuchten schnell verschmutzen, seltener als sonst waschen. Jeder Zehnte warte mit der nächsten Wäsche sogar meist bis zum Winterende. Bei den jungen Lenkern bis 25 Jahre seien es besonders viele (15 Prozent). Weiteres Ergebnis der Umfrage: Knapp ein Drittel der Befragten (31 Prozent) bringt ein sauberes Auto mit der Sicherheit im Straßenverkehr in Verbindung. Für 12 Prozent ist ein sauberes Auto aus Prinzip Nebensache. Allerdings denkt jeder Zweite (53 Prozent) an positive Auswirkungen auf den Werterhalt.Zwei von drei Autofahrern (66 Prozent) steuern für die Autowäsche eine Waschanlage an, während gut jeder Fünfte (21 Prozent) eine Handwäsche im Waschpark bevorzugt. 18 Prozent waschen ihr Auto zu Hause, nur 2 Prozent fahren zum Waschstopp ins Autohaus. Frauen halten häufiger an einer Waschanlage (73 Prozent) als Männer (63 Prozent).

Neues Heft
FA 11 2018 Titel
11/2018 19. Oktober 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Umfrage zur Antriebswahl in Fuhrparks Flottenmanager sehen E-Mobilität kritisch Toyota RAV4 Toyotas Flottengeschäft auf Wachstumskurs Zweistelliges Plus nach drei Quartalen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.