Firmenauto

BMW und Audi erhöhen die Preise

Foto: Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Anfang März erhöhen die deutschen Hersteller BMW und Audi ihre Preise. Audi schlägt nach Angaben von „Auto Motor und Sport“ auf die Grundpreise in Deutschland 1,4 Prozent drauf. Ausgenommen von der Preisanpassung sind lediglich die Modelle TT Coupé, TT Roadster und Audi Q7. Bei BMW steigen die Preise für den 1er zwischen 350 und 400 Euro an. Beim M6 wird mit 1.500 Euro der deftigste Zuschlag realisiert. Dieser gilt allerdings nur für das Coupé. Die Cabrioversion bleibt preislich ebenso unverändert wie der Z4 und die X3-Baureihe.

Neues Heft
firmenauto 10 2019 Titel
10/2019 13. September 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Volvo, Werkstatt, Sachverständiger, Gutachter, digitales Schadenmanagement Volvo Autoversicherung Digitale Schadenabwicklung Auch Bundespolizei wählt Ford S-MAX als Streifenwagen Bundes- und Bereitschaftspolizei Großauftrag für Ford
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.