Firmenauto Mazda mit Harnstoff im Tank

Mazda mit Harnstoff im Tank Foto: Bild: Mazda

Mazda zeigt zur IAA in Frankfurt dem Publikum einen ganz speziellen CX-7. Es ist das erste japanische Auto mit Dieselmotor und SCR-Abgasreinigung. Der Crossover kommt nach Angaben von Mazda im Oktober auf den europäischen Markt. Der 2,2-Liter-Turbodiesel des Japaners erzeugt 173 PS und entfaltet ein Drehmoment von 400 Newtonmetern. Dabei halte er die Abgaswerte der Euro-5-Norm ein. Mit Hilfe der selektiven katalytischen Reduktion (SCR) wird laut Mazda das Abgas durch Beimischen der Harnstofflösung Adblue gereinigt. Nach Aussage der Japaner geht dank der Anordnung des Systems kein Platz im Kofferraum verloren. Dieser fasse weiterhin 455 Liter. Die Adblue-Tankfüllung reiche für mindestens 20.000 Kilometer aus. Ein Auffüllen des Tanks sei daher nur bei den vorgeschriebenen Wartungsarbeiten erforderlich.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

fa 08 2022 Titel
08/2022 25. November 2022 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Blackbox 2023 Digitaler Fahrtenschreiber Weniger Widerstand als erwartet CO2-Bilanz von E-Autos Rucksack ist nach 60.000 Kilometern weg
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.