Nissan Note mit ESP Zoom
Foto: Bild: Nissan

Firmenauto

Nissan Note jetzt serienmäßig mit ESP

Nissan stattet seinen Kleinwagen Note jetzt serienmäßig mit ESP aus. Zusätzlich offerieren die Japaner zwei neue Farben und rüsten die Motoren auf Euro-5 um. Das neue Modelljahr ist äußerlich an orange eingefärbten Blinkerleuchten zu erkennen, im Innenraum an neuen Farben für Türgriffe, Polster, B- und C-Säulen sowie der Kofferraumabdeckung. Die vier Ausstattungsvarianten Visia, Acenta, i-Way und Tekna stehen weiter zur Wahl.Für den Note werden nun drei Motorvarianten angeboten. Neben dem 1,4-Liter-Basisbenziner mit 88 PS (ab 11.689 Euro) wird ein 1,6-Liter mit 110 PS (ab 14.361 Euro) offeriert, allerdings nur in den Ausstattungslinien Acenta und Tekna. Als einziger Diesel bleibt der 1,5-Liter mit 86 PS im Programm (ab 12.950 Euro). Nicht mehr zur Verfügung steht dagegen die Dieselversion mit 103 PS.

Datum

5. August 2010
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres