Firmenauto Scheinwohnsitz gilt nicht

Foto: Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Kommt es hart auf hart, müssen deutsche Fahrer, die mit einem EU-Führerschein unterwegs sind, eine bestimmte Mindestwohndauer in dem jeweiligen EU-Land nachweisen können. Erst dann ist der Führerschein gültig. der machen können. Dies allerdings erst nach Ablauf der Sperrfrist. Die Regelung gilt unabhängig davon, dass die Fahrerlaubnis in Deutschland erst nach Durchführung einer medizinisch-psychologischen Untersuchung ausgestellt werden darf. Die deutschen Behörden können aber einem Fahrer, der die deutsche Erlaubnis nicht vorweisen kann, dafür aber zum Beispiel eine aus Tschechien vorlegt, dann den Führerschein wieder wegnehmen, wenn er nicht mindestens 185 Tage in dem anderen EU-Land seinen Wohnsitz hatte. Ein Scheinwohnsitz reicht nach für einen gültigen EU-Führerschein nicht aus (Az.: C 329/06).

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

fa 08 2022 Titel
08/2022 25. November 2022 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel DAT Trend Autos müssen weniger in die Werkstatt Verbandskasten, Erste-Hilfe-Set Neue DIN-Norm Pflicht: Masken im Verbandskasten
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.