Fleet+

Carano veröffentlicht neue Software-Version

Usine Oyak-Renault Renault Mégane Grandtour, Foto: Benoit DECOUT/REA Hersteller

Carano Software Solutions hat die Fuhrpark-Management-Lösung Fleet+ auf den neuesten Stand gebracht.

Carano Software Solutions verspricht, dass die neue Version von Fleet+ effektiver und anwenderfreunlicher sei. Laut Carano zählen Versicherungen und Schäden zu den größten Kostenfaktoren. Deshalb habe man die Schadenerfassung und Analyse in Fleet+ deutlich erweitert.

Eine weitere Neuerung sei das sogenannte Fleet MReporting. "Hier stehen den Fuhrparkleitern nun zum Beispiel Auswertungen, Dashboards oder auch Statusmeldungen zu einzelnen Fahrzeugen jederzeit zur Verfügung", sagt Hans-Joachim Guth, Leiter Vertrieb und Service bei Carano. Ein weiterer Baustein sei das elektronische Fahrtenbuch Log+. Die App steht laut Carano direkt mit Fleet+ in Verbindung. Eine weitere App ist die Fahrer-Mappe, die Informationen zur Routenplanung sowie den Car Policies enthalte. Daraus ergebe sich letztlich eine direkte Kommunikation mit dem Fuhrpark-Management-System. 

Neben den erweiterten Funktionen hat das Unternehmen nach eigenen Angaben auch die Optik angepasst und die Oberfläche sowie die Benutzerführung überarbeitet.

Neues Heft
firmenauto 2/3 2019
02/03/2019 15. Februar 2019 Inhalt zeigen