Flottengeschäft von Hyundai

60 Prozent mehr Verkäufe

Künftig erfüllen alle Modellvarianten der i30-Familie die Abgasnorm Euro 6d-Temp Foto: Hyundai

Das Firmenwagengeschäft von Hyundai ist in den ersten sieben Monaten 2019 kräftig gewachsen

8.866 gewerbliche Kunden bestellten in den ersten sieben Monaten dieses Jahres einen Hyundai, 61,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.Damit belegt die koreanische Marke nach eigenen Aussagen Platz zwei in der Wachstums-Rangliste dieses Marktsegments. Der Anteil des Flottengeschäfts am gesamten Hyundai Pkw-Absatz in Deutschland ist auf über zwölf Prozent gestiegen. Meist verkauftes Modell ist der i30, der im Privatgeschäft auf Platz zwei liegt. Hyundai führt das auch auf besonders günstige Leasingkonditionen zurück, die Hyundai Gewerbetreibenden anbietet. Sie können den Kompaktwagen ohne Anzahlung für 100 Euro monatlich leasen (36 Monaten, 30.000 km).

Gewerbekunden werden bei Hyundai in speziellen Business-Centern betreut. 58 der insgesamt 350 Händler haben sich aufs Firmenwagengeschäft spezialisiert und kümmern sich vorwiegend „Wir werden die Zahl unserer Business-Center kontinuierlich ausbauen“, sagt Sascha Behmer, Leiter Gewerbekunden und Nutzfahrzeuge bei der Hyundai Motor Deutschland. „Doch wir richten unser Augenmerk dabei weniger auf Tempo und Menge als vielmehr auf die Qualität der Geschäftskundenbeziehungen.“

Neues Heft
firmenauto 10 2019 Titel
10/2019 13. September 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Streetscooter Work L Streetscooter 10.000ster E-Transporter ausgeliefert VW Fertigung Weltweiter Automarkt 2019 Pkw-Nachfrage lässt nach
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.