Flottenmarkt im Oktober 2020

Noch recht stabil

Foto: Mosolf

Im Oktober wurden um 3,6 Prozent weniger neue Pkw zugelassen als im Vorjahr. Marktspezialist Dataforce rechnet trotz weiterhin stabiler Nachfrage mit einem noch größeren Einbruch.

Mit 274.303 Neuzulassungen bei den Pkws lag der Oktober 2020 in etwa auf dem Niveau der letzten Jahre, wie der Marktbeobachter und Zahlenspezialist Dataforce meldet. Im Vergleich zum diesjährigen September stiegen die Neuzulassungen um 3,4 Prozent, im Vergleich zum Vorjahres-Oktober gaben sie um 3,6 Prozent nach.

Hinter diesem Rückgang sieht Dataforce vor allem die Sondereinflüsse als verantwortlich an: Autohersteller ließen 15,8 Prozent weniger Autos zu, die Händler um 13,1 Prozent und der subventionierte Absatzkanal über die Autovermieter schrumpfte gar um 16,2 Prozent im Vergleich zum Oktober 2019. Auch der relevante Flottenmarkt, also die Neuzulassugen auf Unternehmen abseits der Autoindustrie, ließ um 1,9 Prozent nach. Privatkunden hingegen kauften fleißig Autos: Um 6,8 Prozent mehr Pkw wurden in diesem Sektor zugelassen.

Angesichts der gerade laufenden zweiten Corona-Welle zeigt sich der Markt dank üppiger Kaufprämien auf elektrifizierte Autos recht robust. Zusätzlich ist die Mehrwertsteuersenkung für Privatkunden ein Kaufanreiz. Infolge weiter sinkender Laufleistungen denken laut Dataforce Fuhrparkbetreiber vermehrt über längere Nutzungszeiträume nach, bisher laufen die Bestellungen aber nach Plan. Hersteller und Händler vermeiden den Aufbau großer Mengen junger Gebrauchter. Auf der anderen Seite müssen in den verbleibenden zwei Monaten noch jede Menge E-Autos und Plug-in Hybride auf die Straßen, um die CO2-Verbrauchsziele der Konzerne erreichen zu können.

Foto: Dataforce

Trotz der stabilen Nachfrage erwartet Dataforce für November und Dezember zweistellige Rückgänge bei den Neuzuassungen - zumindest im Vergleich zu 2019. Hier ließen Händler und Hersteller noch große Mengen an verbrauchsintensiven Pkw zu, um sie aus den Statistiken von 2020 herauszuhalten, so die Marktanalysten.

Bei den Transportern hat die Nachfrage leicht angezogen. 48.838 neue Zulassungen bedeuten ein Plus von 13,8 Prozent gegenüber Oktober 2019. Sowohl private Anmeldungen als auch Flottenzulassungen legten zweistellig zu. Autovermieter brauchten sogar zwei Drittel mehr neue Transporter auf die Straßen als noch vergangenes Jahr. Hersteller und Händler kürzten ihre Eigenzulassungen entsprechend um 28,3 beziehungsweise 12,8 Prozent.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 06 2021 Titel
06/2021 25. Juni 2021 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

firmenauto Fahrtrainings
fa Fahrertraining 2021 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2021

firmenauto test drive 2021
Element Teaser Testdrive 2021 Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Beliebte Artikel Kaffee Vertrieb neuer Automarken Zwei Pfund Kaffee und einen Tesla, bitte! Audi Q2 2018 Top 10 Bestseller in Firmenflotten Die beliebtesten kleinen SUV
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.