Schließen

Ford

Drei Zylinder für den B-Max

Foto: Ford

Ford setzt seinen Einliter-Dreiyzlinderbenziner in verschiedenen Modellen ein. Die stärkste Version kommt jetzt auch im B-Max.

Ford erweitert das Angebot seines Mini-Vans B-Max. Neben einer neuen Ausstattungslinie ist ab Februar das 1,0-Liter-Aggregat nun auch mit 140 PS lieferbar. Die stärkste Variante des Dreizylinders, die auch im Kleinwagen Fiesta und im Mini-SUV Ecosport zum Einsatz kommt, beschleunigt den B-Max in 10,4 Sekunden auf 100 km/h. Den Benzinverbrauch gibt Ford mit 5,0 Liter auf 100 Kilometern an. 15.780 Euro (alle Preise netto) kostet der damit ausgerüstete Mini-Van mindestens, dann in der neuen Ausstattungslinie "Colourline".

Ford Sync sorgt für Infotainment

Wesentliche Merkmale dieser Ausstattung, die auf der "Trend"-Version basiert, sind schwarz lackierte Außenspiegel und ein schwarz lackiertes Dach, unabhängig davon, welche Farbe das Auto sonst hat. Außerdem gehören ein Heckspoiler in Wagenfarbe, dunkel getönte Scheiben und 16-Zoll-Leichtmetallräder zum Umfang. Für Konnektivität sorgt das sprachgesteuerte Infotainmentsystem Ford Sync mit 8,8-Zentimeter-Display. Mit dem kleinsten Motor liegt die neue Ausstattungslinie bei 13.905 Euro, in der günstigsten Version "Ambiente" kostet der B-Max 11.336 Euro.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Mini JCW 2019 Mini Countryman JCW Sportlicher Kombi und SUV Umweltpläne Mercedes will CO2-Neutralität
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 05 2019 Titel
05/2019 18. April 2019 Inhalt zeigen