Gebrauchte Diesel-VW

Trotz Abgas-Skandal kein Preisverfall

VW TDI Diesel Emblem Logo Foto: VW

Der Abgas-Skandal bei VW hat laut DAT aktuell noch keinen sichtbaren Einfluss auf die Restwerte der betroffenen Gebrauchtwagen.

Die Experten des Kfz-Bewertungsunternehmen DAT warnen vor Panikmache, bei der unter anderem eine Talfahrt der Gebrauchtwagenpreise vorausgesagt werde. Erfahrungsgemäß seien die zum Teil sehr emotional motivierten Bewegungen der Kurse von Aktienmärkten keineswegs auf den Gebrauchtfahrzeugmarkt übertragbar. Auch die aktuell einbrechenden Klickraten auf VW-Fahrzeuge in Online-Autoportalen seien kein Maßstab für die mittelfristige Wertentwicklung.

Erst in den kommenden sechs bis acht Wochen ist überhaupt mit ausreichend validen Daten zur Auswirkung der VW-Manipulation auf den Gebrauchtfahrzeugmarkt zu rechnen, schätzen die Analysten. Die DAT geht jedoch davon aus, dass VW das verlorengegangene Vertrauen der Verbraucher allmählich zurückgewinnt. Die Entwicklung der Marktpreise hänge direkt mit der Geschwindigkeit zusammen, in der dies passiere.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Dekra-Chef Kölbl zu automatisertem Fahren Dekra-Chef Kölbl zu autonomen Autos Peugeot 3008 Plug-in-Hybrid Peugeot Zukunftspläne Mit Strom gegen Strafen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.