Hannover Leasing Automotive

Mehr Sicherheit für Flottenchefs

UVV-Prüfung, Führerscheinkontrolle und Rückgabepauschale: Hannover Automotive Leasing (HLA) will seine Kunden mit diesen drei neuen Produkten im Bereich Halterhaftung entlasten.

So müssen zum Beispiel im Rahmen der Unfallverhütungsvorschriften (UVV) alle gewerblich genutzten Fahrzeuge mindestens einmal pro Jahr durch einen Sachkundigen auf ihren betriebssicheren Zustand geprüft werden. Wer sich nicht daran hält, riskiert die Versicherungsleistung und muss mit Regressansprüchen bis hin zu Bußgeld oder Gefängnisstrafe rechnen. Das gilt auch, wenn ein Flottenbetreiber die Führerscheinkontrolle vernachlässigt. Hier setzen die Dienstleistungen UVV-Prüfung und Führerscheinkontrolle von HLA an: Über eine Pauschale werden die vorgeschriebenen Prüfungen durchgeführt und bescheinigt. Das dritte neue Angebot sorgt für mehr Planungssicherheit am Ende der Leasingvertragslaufzeit. Die Monatspauschale HLA-Safe deckt alle Einzelschäden bei der Rückgabe bis zu einem bestimmten Betrag ab.

Neues Heft
FA 11 2018 Titel
11/2018 19. Oktober 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Volkswagen digitalisiert den Vertrieb Volkswagen-Konzern VW digitalisiert den Vertrieb Dekra Technogy Center WLTP-Workshop Alles zum neuen Prüfzyklus
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.