Hauptuntersuchung

Elektronik-Test kommt

Dekra, Mängelreport

Die Hauptuntersuchung (HU) bei Fahrzeugen soll reformiert werden. Das hat der Bundesrat jetzt entschieden.

Künftig sollen auch sicherheitsrelevante elektronische Systeme wie ABS, ESP oder Auslöser für Airbags über eine Schnittstelle auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft werden. Die "Elektronik HU" wird für alle Fahrzeuge, die nach dem 1.7.2012 zugelassen werden, schrittweise eingeführt. Dafür wurde ein neuer HU-Adapter entwickelt, mit dem sich die Prüfingenieure in die Fahrzeugelektronik einloggen können. Zur Kontrolle müssen die Autos aber künftig mindestens 8 km/h fahren, damit alle elektronischen Systeme betriebsbereit sind. Kosten für die neue zusätzliche Prüfung nennen die Prüforganisationen bislang noch nicht.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Smartphone als Autoschlüssel Digitaler Türöffner Navi-Chip von Bosch Orientierung im Tunnel
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 04_05_2020_Titel
04-05/2020 22. Mai 2020 Inhalt zeigen