Hyundai gründet neue Marke

E-Autos laufen unter Ionic

Hyundai Ionic Elektro 2018 Foto: Hyundai

Mit der Limousine Ioniq ist Hyundai 2016 ins Elektro-Zeitalter gestartet. Nun wird die Modellbezeichnung zur Submarke geadelt.

Hyundai will bis 2027 drei neue Elektroautos auf den Markt bringen. Die Modelle werden unter der neu ins Leben gerufenen Submarke Ioniq angeboten und basieren auf einer neuen modularen E-Plattform. Den Start macht 2021 das Kompakt-SUV Ioniq 5, das eine Weiterentwicklung der IAA-Studie "45" darstellt. Ein Jahr später folgt die Sportlimousine Ioniq 6, deren Vorbild die Studie "Prophecy" ist. Komplettiert wird das Trio 2024 durch das große SUV Ioniq 7.

Bislang steht "Ioniq" bei Hyundai als Modellbezeichnung für die elektrifizierte Kompakt-Limousine gleichen Namens. Künftig fungiert das aus "Ion" und "Unique" zusammengesetzte Kunstwort als Submarke für die E-Mobile der Koreaner. Die Modelle sollen sich außer durch die Technik durch einen einheitlichen Designstil auszeichnen.

Hyundai Ioniq (2020) im Fahrbericht
Sparsamer Stromer
Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 08 2020 Titel
08/2020 14. August 2020 Inhalt zeigen
firmenauto Fahrtrainings
Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Senat der Wirtschaft setzt auf ALD Flex Flexible Laufzeiten überzeugen Mercedes Produktionshalle Sindelfingen 2020 Produktion in Mercedes Factory 56 Durch und durch digitale Industrie
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.