Radweg Radfahrer Zoom
Foto: ADFC

Intelligente Kleidung fürs Dienstrad

Jacke mit eingebautem Bremslicht

Reflektoren an der Jacke waren gestern. Die neuste Fahrradbekleidung fungiert gleichzeitig als Blinker und Navigator.

Wer im Auftrag der Firma unterwegs ist, muss sich an gewisse Vorschriften halten. Anschnallen im Auto etwa. Oder auf dem Dienstrad einen Helm und reflektierende Kleidung tragen. Denn im unübersichtlichen Großstadtverkehr mit dem Fahrrad unterwegs zu sein, kann gefährlich werden. Wenn dann noch Schwierigkeiten bei der Orientierung dazukommen, kann der Spaß am Radfahren ganz schnell verfliegen. Eine Gruppe von Ford-Mitarbeitern hat nun eine Jacke entwickelt, die das Fahren mit dem Rad sicherer und die Orientierung dabei einfacher machen soll.

Die sogenannte „Smart Jacket“ ist mit dem Smartphone sowie einer Navigations-App verbunden und leitet den Fahrer mit optischen sowie akustischen Signalen. So vibriert beispielsweise der rechte Ärmel, wenn man rechts abbiegen soll. Gleichzeitig leuchtet dieser dann auf, um auch die anderen Verkehrsteilnehmer über den Abbiegevorgang zu informieren. Auch ein Bremslicht ist in die Jacke integriert, die in Zusammenarbeit mit einem Hersteller von Radsportbekleidung und einem Spezialisten für Mobilitätssoftware entwickelt wurde. Aktuell handelt es sich bei der „Smart Jacket“ zwar noch um einen Prototypen, das Patent will sich Ford allerdings schon mal sichern.

Autor

Datum

27. Juni 2018
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres