Ioniq, Niro, Golf & Co

Die günstigsten Plug-in Hybride

Volkswagen Passat GTE Foto: VW 10 Bilder

E-Mobilität für Einsteiger: Rund 40.000 Euro werden für viele Elektroautos mindestens aufgerufen. Günstiger sind oft Plug-in Hybride. Wir haben die günstigsten Teilzeit-Stromer für Sie gesammelt.

Die meisten Plug-in Hybride sind große SUV oder üppige Limousinen. Bei ihnen lässt sich der zusätzliche Antrieb samt Batterie am einfachsten unterbringen. Und auch der happige Aufpreis fällt weniger  auf. Es gibt aber auch günstige Hybridautos mit Steckdosenanschluss, die sich für budgetbewusste Fahrer von Firmenwagen eignen. Die sind zwar auch keine Schnäppchen, häufig aber günstiger als reine Elektroautos ähnlicher Größe. Und dank ihrer Verbrennungsmotoren bleiben sie auch nicht liegen, wenn dem Wagen unterwegs der Strom ausgeht. In der Bildergalerie haben wir die zehn günstigsten, derzeit auf dem deutschen Markt erhältlichen Plug-in Hybride zusammengestellt.

Neues Heft
FA 12 2018 Titel
12/2018 16. November 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Volvo V90 T8 Twin 2017 Änderungen bei den E-Auto-Prämien Zwölf Plug-in Hybride fliegen aus Förderliste BMW i8 Roadster und Coupe Preise und Daten: Plug-in Hybride in Deutschland Plug-in Hybride 2018: Die große Übersicht
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.