Schließen

Jaguar E-Pace Anfang 2018 launcht Jaguar sein Kompakt-SUV

Foto: Jaguar

Gut ein Jahr ist der Jaguar F-Pace auf dem Markt, da kommt schon das zweite SUV der Briten. Wo es sich in der Modellhierarchie einordnet, das zeigt schon der Anfangsbuchstabe seines Namen.

Jaguar baut sein SUV-Programm aus: Anfang 2018 bringen die Briten mit dem E-Pace einen kleinen Bruder des Mittelklassemodells F-Pace auf den Markt. Die Preisliste für den BMW-X1- und Audi-Q3-Konkurrenten startet bei rund 29.411 Euro netto.

Technische Details will Jaguar erst bei der Premiere Mitte Juli verraten. Das kleinste SUV der Marke dürfte jedoch die Plattform der Markengeschwister Land Rover Discovery Sport und Range Rover Evoque nutzen. Das Motorenprogramm wird die Vierzylinder-Diesel und Vierzylinder-Benziner der Ingenium-Familie umfassen und wohl mit einem 163 PS starken Selbstzünder starten. Allradantrieb – zumindest als Option – ist für die Marke selbstverständlich.

Neues Heft
firmenauto test drive 2022
test drive 2022 Teaser Jetzt anmelden!

Kostenlos und exklusiv: Testen Sie die neuesten Elektromodelle

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Peugeot e-308 2023 Peugeot 308 Ab 2023 auch elektrisch Ford Mustang Alles beim Alten
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

fa 06 2022 Titel
06/2022 9. September 2022 Inhalt zeigen