Zoom
Foto: Jaguar

Jaguar E-Pace

Anfang 2018 launcht Jaguar sein Kompakt-SUV

Gut ein Jahr ist der Jaguar F-Pace auf dem Markt, da kommt schon das zweite SUV der Briten. Wo es sich in der Modellhierarchie einordnet, das zeigt schon der Anfangsbuchstabe seines Namen.

Jaguar baut sein SUV-Programm aus: Anfang 2018 bringen die Briten mit dem E-Pace einen kleinen Bruder des Mittelklassemodells F-Pace auf den Markt. Die Preisliste für den BMW-X1- und Audi-Q3-Konkurrenten startet bei rund 29.411 Euro netto.

Technische Details will Jaguar erst bei der Premiere Mitte Juli verraten. Das kleinste SUV der Marke dürfte jedoch die Plattform der Markengeschwister Land Rover Discovery Sport und Range Rover Evoque nutzen. Das Motorenprogramm wird die Vierzylinder-Diesel und Vierzylinder-Benziner der Ingenium-Familie umfassen und wohl mit einem 163 PS starken Selbstzünder starten. Allradantrieb – zumindest als Option – ist für die Marke selbstverständlich.

Autor

Datum

4. Juli 2017
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres