Jaguar Land Rover

Zwei Marken unter einem Dach

Foto: Thomas Dirk Heere

Jaguar und Land Rover stellen ihren Händlervertrieb um. Künftig sollen beide Marken von einem Händler vertrieben werden.

Dazu habe man mit einen neuen Corporate Identity für die beiden Marken einen gemeinsamen Auftritt entwickelt. Mittelpunkt der neuen Präsentationsweise bei den Vertragshändlern sei das sogenannte "Arch-Konzept". Zudem soll der Autohausbesucher laut Jaguar in einer wohnlichen Atmosphäre empfangen werden. Dazu trage neben der veredelten Fassadenflächen in helleren Farben auch ein Boden in Holz oder Fliese bei.

Die Modelle seien im neuen Konzept offenere und großzügiger prsäentiert. Außerdem können Kunden Annehmlichkeiten wie beispielsweise eine Coffee Lounge nutzen. Das neue Konzept soll in den nächsten Jahren sukzessive umgesetzt werden. Weiter arbeite man an einer Vergrößerung des deutschen Händlernetzes. Noch 2014 will Jaguar Land Rover sechs Händlerbetriebe eröffnen oder modernisieren. Bis Ende 2015 sollen noch einmal zwölf folgen.

Neues Heft
FA 11 2018 Titel
11/2018 19. Oktober 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Umfrage zur Antriebswahl in Fuhrparks Flottenmanager sehen E-Mobilität kritisch Toyota RAV4 Toyotas Flottengeschäft auf Wachstumskurs Zweistelliges Plus nach drei Quartalen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.