Schließen

Jaguar XE/XF 2021

Diesel mit E-Unterstützung

Foto: Jaguar

Jaguar setzt weiter auf den Selbstzünder. Ein 48-Volt-System soll den Diesel noch sparsamer und agiler machen.

Mit modernem Infotainment und elektrischer Unterstützung für die Motoren schickt Jaguar seine Limousinen XE und XF ins neue Modelljahr. Die Preise starten bei 36.453 Euro (alle Preise netto) für das Mittelklassemodell beziehungsweise 41.932 Euro für den ein Segment höher angesiedelten XF. Dessen Kombivariante "Sportbrake" gibt es ab 44.537 Euro.

In beiden Baureihen feiert ein mild hybridisierter Vierzylinderdiesel Premiere. Der Zweiliter-Motor leistet 204 PS und ist serienmäßig an eine Achtgangautomatik gekoppelt. Die leitet die Kraft wahlweise an die Hinterräder oder an beide Achsen weiter. Unverändert bleiben die beiden 2,0-Liter-Benziner mit 250 PS und 300 PS.

Foto: Jaguar
Innen zieht ein neues Infotainment ein.

Darüber hinaus erhalten die Limousinen und der Kombi das neue Infotainmentsystem, das zuletzt auch im SUV-Modell F-Pace eingezogen ist. Es bietet unter anderem Konnektivitätstechnik und zusammen mit dem Online-Paket eine permanente Onlineanbindung. Beim XF lassen sich zusätzlich zum zentralen Touchscreen-Display digitale Instrumente ordern.

Jaguar F-Pace
Jaguar F-Pace Facelift (2021)
Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Ford Focus Facelift (2022) Neue Optik, neues Infotainment MG Marbel R Electric 2022 MG Marvel R Electric (2022) Elektro-SUV aus China
firmenauto test drive 2021
Element Teaser Testdrive 2021 Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 10 2021 Titel
10/2021 8. Oktober 2021 Inhalt zeigen