Jaguar XJR575 2017 Zoom
Foto: Jaguar

Jaguar XJ

575 PS fürs Topmodell XJR

Jaguar macht sein Flaggschiff XJ so stark wie nie zuvor. Außerdem bringen die Briten für die gesamte Baureihe einige Technik-Innovationen.

Zum Preis von 120.924 Euro (alle Preise netto) bietet Jaguar ab Oktober für sein Top-Modell XJ die neue Perfomance-Variante XJR575 an. Die bislang stärkste Serien-Limousine des Hauses mobilisiert mit ihrem 5,0-Liter-V8-Kompressormotor 575 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment. Damit soll die Luxuslimousine in lediglich 4,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sprinten. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf 300 km/h begrenzt.

Zoom Jaguar XJR575 2017 Foto: Jaguar
Den schnellsten XJ gibt's in Grau oder Blau.

Auch optisch kann sich der R575 von seinen schwächeren XJ-Brüdern abheben. Unter anderem stehen zwei exklusive Lackierungen namens Velocity Blue und Satin Corris Grey zur Wahl. Außerdem sorgen breitere Türschweller, Heckspoilerlippe, zusätzliche Luftein- und -auslässe sowie 20-Zoll-Räder und rot lackierte Bremssättel für mehr Power-Optik.

Darüber hinaus bietet Jaguar für den XJ einige technische Neuerungen zum Modelljahr 2018. Dazu gehören unter anderem ein 10-Zoll-Touchscreen mit Dual-View-Technologie in der Mittelkonsole sowie ein neuer 4G-Wifi-Hotspot, der bis zu acht Geräte gleichzeitig mit dem Internet verbinden kann. Zudem gibt es künftig für den XJ einen Kollisionsverhinderer mit Fußgängererkennung, einen Müdigkeitswarner und einen Spurhalteassistenten, der beim unbeabsichtigten Verlassen der Fahrspur die Großkatze durch Lenkimpulse wieder in Position bringt.

Zoom Jaguar XJR575 2017 Foto: Jaguar
Den Innenraum des Jaguar XJR575 können Kunden mit Sportsitzen aufwerten, die Lederbezüge mit Rautensteppung bieten

Autor

Datum

28. Juli 2017
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres