Schließen

Jeep Renegade und Compass e-Hybrid

Hybrid soll Sprit sparen

Jeep Renegade und Compass e-Hybrid 2022 Foto: Jeep

Die klassischen Benziner und Diesel haben bei Jeep Renegade und Compass ausgedient. Ersatz ist ein 1,5-Liter-Benziner mit E-Unterstützung.

Jeep will bis Ende 2022 die Baureihen Compass und Renegade ausschließlich mit elektrifizierten Antrieben anbieten. Ersetzen wird die bisherigen reinen Verbrennermotoren der ab Frühjahr verfügbare Mildhybridantrieb e-Hybrid. Das neue Aggregat kombiniert einen 130 PS sowie 240 Newtonmeter starken 1,5-Liter-Turbobenziner mit einem im 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe untergebrachten 48-Volt-Elektro-Motor, der zusätzlich 20 PS und 55 Newtonmeter beisteuert.

Lesen Sie auch Jeep Wrangler 4xe Jeep Wrangler Plug-in Hybrid Künftig nur noch mit Stecker

Die kleine E-Maschine soll sogar rein elektrisches Fahren erlauben. E-Reichweite und Fahrwerte werden allerdings noch keine genannt. Die Verbrauchseinsparung der Mildhybridtechnik gibt Jeep mit 15 Prozent an, die WLTP-Verbrauchswerte bewegen sich damit zwischen 5,6 und 6,1 Liter. Die Preise starten bei 26.640 Euro (alle Preis netto) für den Renegade E-Hybrid sowie 33.280 Euro für den entsprechenden Compass.

Neues Heft
firmenauto test drive 2022
test drive 2022 Teaser Spalte Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Mercedes e-Citaro Stadtbusse von Mercedes Ab 2030 nur noch elektrisch Audi Grandsphere Studie 2021 So plant Audi die nächsten Jahre Mehr Luxus, mehr China
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto Titel 03 2022
03/2022 29. April 2022 Inhalt zeigen