Karosserieformen in Europa

Noch gibt es mehr Limousinen

Foto: Peugeot

SUV haben in den letzten zwanzig Jahren die größten Erfolge eingefahren. Dennoch sind sie noch nicht ganz an der Spitze des europäischen Marktes angekommen.

Limousinen und Kombis bleiben trotz SUV-Booms die vorherrschende Karosserieform auf Europas Neuwagenmarkt. Zwar ist der Marktanteil der Drei-, Vier- und Fünftürer seit dem Jahr 2005 von 76 Prozent auf 59 Prozent gesunken, wie aus einer Statistik des Beratungsunternehmens Inovev hervorgeht, für eine Ablösung durch die boomenden SUV reicht das aber noch nicht. Deren Anteil ist im zwischen 2005 und heute von knapp 5 Prozent auf rund 30 Prozent gestiegen. Wahrer Verlierer des Crossover-Trends sind die Vans, deren Marktanteil im gleichen Zeitraum von 15 auf 7 Prozent abgenommen hat.

Neues Heft
firmenauto 05 2019 Titel
05/2019 18. April 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Opel Fabrikstraße Pkw-Markt im April Neuzulassungen schwächeln Doblo Autobanken mit Rekordergebnis Erfolgreiches Geschäftsjahr 2018
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.