Schließen

Kia Sorento (2017)

Facelift und Achtgang-Automatik

Foto: Kia

Kia hat sein großes SUV Sorento überarbeitet. Neben kleineren optischen Änderungen soll das neue Getriebe ein Kaufgrund sein.

Zu Preisen ab 29.411 Euro (netto) ist ab sofort der geliftete Kia Sorento zu haben. Optisch unterscheidet sich das überarbeitete Mittelklasse-SUV unter anderem durch leichte Modifikationen an Front und Heck von seinem Vorgänger, innen gibt es ein neues Lenkrad, mehr Leder und weicheren Kunststoff.

Einziger Motor bleibt ein 200 PS starker 2,2-Liter-Diesel, der auf Wunsch mit Allradantrieb sowie einer neuen Achtgangautomatik kombiniert werden kann. Das von Kia selbst entwickelte Getriebe ersetzt die bisher angebotene Sechsgang-Box und steht nun auch für das frontgetriebene Modell zur Verfügung. Zur Basisausstattung des Fünf- bis Siebensitzers zählen Klimaanlage und beheizbare Sitze, 17-Zoll-Felgen sowie ein Tempomat.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW Passat Facelift (2019) Voll vernetzter Geschäftswagen Nissan Qashqai N-Motion Nissan Qashqai N-Motion Sonder-SUV zum Spartarif
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 2/3 2019
02/03/2019 15. Februar 2019 Inhalt zeigen