Kooperation bei Mobilitätsdiensten

BMW und Daimler planen autonome E-Flotte

BMW Daimler Share Now Foto: BMW

Autohersteller werden zu Mobilitätsdienstleistern: BMW und Daimler wollen diesen Weg gemeinsam gehen.

BMW und Daimler bündeln ihre Mobilitätsdienste. Die beiden Konzerne haben angekündigt, ihre Angebote in Bereichen wie Carsharing, Ride-Hailing und multimodales Reisen verzahnen zu wollen. Auch andere Services für das Parken und das E-Auto-Laden will man zusammenlegen.

Die gemeinsamen Angebote sollen unter den Bezeichnungen Reach Now, Charge Now, Free Now, Park Now und Share Now vermarktet werden. Fernziel ist der Aufbau eines gemeinsamen Mobilitätsangebots mit vollelektrischen und selbstfahrenden Flotten, die sich selbstständig aufladen und parken sowie mit anderen Verkehrsmitteln vernetzen. Insgesamt werden dafür mehr als eine Milliarde Euro investiert.

Neues Heft
firmenauto 08 2019 Titel
08/2019 19. Juli 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel BAG kontrolliert Lkw-Fahrer Kontrollfahrzeuge 100 Transporter produziert Autovermietung, Mietwagen, Schild Autovermieter Europcar übernimmt Buchbinder
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.