Schließen

Laden in Innenstädten Strom aus der Straßenlampe

Der Platz für Ladesäulen ist in Innenstädten knapp. Nun könnte es eine platzsparende Alternative geben.

Das Laternenladen kommt nach Deutschland. Die Shell-Tochter Ubricity hat nun eine deutsche Version seiner öffentlichen Stromtankstelle vorgestellt, die ab sofort verfügbar sein soll. Bislang sind die Lader vor allem aus Großbritannien bekannt.

Lesen Sie auch e-Tron 2021 Ladetarife Autohersteller Viellader zahlen weniger

Die Säule ist für die Montage an gängigen Laternenmasten gedacht und wird an die Stromversorgung der Straßenbeleuchtung angeschlossen. Das System soll günstiger sein und weniger Platz beanspruchen als konventionelle Ladesäulen. Allerdings fällt die Ladeleistung deutlich geringer aus; die meisten Straßenlaternen in Deutschland werden mit 3,7 kW betrieben. Zielgruppe dürften demnach vor allem Stadtbewohner ohne eigene Wallbox sein, die ihr Auto über Nacht aufladen wollen. Preise für den „Heinz“ genannten Laternenlader nennt der Hersteller nicht.

Neues Heft
Angebot des Monats
Bye-bye Wartezeit

30.000+ Fahrzeuge sofort verfügbar bei instamotion.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW ID.3 2020 Händler-Kreativität bei E-Autoprämie Wie es mit dem Umweltbonus noch klappt VW Beetle 2017 Gebrauchtwagen-Check: VW Beetle Krabbeltier mit Widerstandskraft
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

fa 08 2022 Titel
08/2022 25. November 2022 Inhalt zeigen