Licht-Test 2021

Viele schwache Leuchten

Lichttest 2021 Foto: Pro Motor/Volz

Rund jedes vierte Kraftfahrzeug in Deutschland weist Mängel an der Beleuchtung auf. Vor allem die Frontscheinwerfer sind eine Schwachstelle.

Die Zahl der Autos mit Lichtmängeln auf deutschen Straßen sinkt. Beim Licht-Test 2021 zeigten 27,5 Prozent der überprüften Fahrzeuge Probleme an der Beleuchtung, wie der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) mitteilt. Im Vorjahr hatte die Mängelquote bei 28,7 Prozent gelegen.

Häufigster Mangel waren erneut falsch eingestellte Scheinwerfer: Bei 8,9 Prozent der teilnehmenden Fahrzeuge leuchtete sie zu hoch und blendeten den Gegenverkehr, bei 8 Prozent waren sie zu niedrig eingestellt, was die Sichtweite beeinträchtigte.

Lesen Sie auch Magna VW ID.4 Rücklicht Magna Ideen fürs Rücklicht

Rund 3,3 Prozent der Fahrzeuge fuhren mit nur einem funktionierenden Hauptscheinwerfer vor. Hochgerechnet auf den Fahrzeugbestand von 47 Millionen Pkw ergibt das rund 1,5 Millionen „einäugige“ Fahrzeuge. Mängel an der rückwärtigen Beleuchtung kommen zusammen lediglich auf einen Anteil von 10 Prozent.

Neues Heft
firmenauto test drive 2022
test drive 2022 Teaser Spalte Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel ADAC Pannenhelfer ADAC-Pannenstatistik Meistens ist es die Batterie Nissan Lidar-System Autonomes Fahren Nissan will Unfallrisiko weiter senken
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto Titel 03 2022
03/2022 29. April 2022 Inhalt zeigen